Group M Forecast

Schweizer Werbemarkt wächst 2020 nicht

   Artikel anhören
Das Titelbild des Group M-Reports ist fröhlicher als der Inhalt: 2020 sollen die Werbeausgaben in der Schweiz abnehmen
© Group M
Das Titelbild des Group M-Reports ist fröhlicher als der Inhalt: 2020 sollen die Werbeausgaben in der Schweiz abnehmen
Das Jahr 2019 biegt auf die Zielgerade. Und schon jetzt zeichnet sich ab, dass nicht jede Gattung bei den Werbeerlösen zulegen wird. Doch wie wird es 2020 weitergehen? Eine erste Einschätzung bieten die Prognosen von Group M. Das Network aus der WPP-Holding hat heute eine umfassende Einschätzung zur Entwicklung der globalen Spendings publiziert, darunter auch für den Schweizer Markt.
Der globale Werbemarkt geht auf die Bremse. Kletterten die Investitionen der Unternehmen in Werbung in 2018 noch um 5,7 Prozent, so waren es in diesem Jahr nur noch 4,8 Prozent. 2020 wird das Plus mit 3,9 Prozent erneut schwächer ausfallen. Weltweit sollen die Unternehmen 628 Milliarden US-Dollar in die Werbung investierten. Und auch danach wird der Rückenwind nicht so stark blasen. Bis 2024 sollen die jährlichen Steigerungen zwischen drei und vier Prozent liegen. Das geht aus dem heute veröffentlichten "This Year, Next Year" Global Forecast von Group M hervor.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats