Goldbach Group

Verwaltungsrat beschliesst Dekotierung der Aktien

Die Goldbach-Aktien sollen an der Börse nicht mehr gehandelt werden können.
© zVg.
Die Goldbach-Aktien sollen an der Börse nicht mehr gehandelt werden können.
Der neue Verwaltungsrat der Goldbach Group AG hat gestern im Zusammenhang mit der am 24. August 2018 vollzogenen Übernahme der Goldbach durch die Tamedia AG die Dekotierung der an der SIX Swiss Exchange gehandelten Aktien der Goldbach beschlossen.
Die Dekotierung soll voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erfolgen, mit Wirkung ab Rechtskraft des Kraftloserklärungsverfahrens, das bereits durch Tamedia eingeleitet worden war. Ein entsprechendes Gesuch wird in den kommenden Tagen bei der SIX Exchange Regulation eingereicht werden.


stats