Goldbach

Das neue Executive Committee wächst per 2020 auf neun Mitglieder an

Männer, soweit das Auge reicht: Mit dieser neunköpfigen Crew startet Goldbach ab Januar in die neue, erweiterte Vermarktungsaufgabe.
© zvg
Männer, soweit das Auge reicht: Mit dieser neunköpfigen Crew startet Goldbach ab Januar in die neue, erweiterte Vermarktungsaufgabe.
Mit der neuen Organisationsstruktur werden per 2020 die Vermarktungstätigkeiten von Tamedia bei Goldbach angesiedelt. Goldbach wird zusätzlich zu den bisherigen Geschäftsfeldern auch für die Vermarktung der Bezahl- und Pendlermedien von Tamedia zuständig sein. Zudem wird Neo Advertising bei Goldbach angegliedert. Auf den 1. Januar 2020 wird das Executive Committee von Goldbach auf neun Mitglieder erweitert.
Die neue dezentrale Organisationsstruktur von Tamedia mit vier weitgehend autonomen Geschäftsbereichen tritt am 1. Januar 2020 in Kraft. Wie bereits kommuniziert, werden im Zuge dessen die Vermarktungstätigkeiten von Tamedia unter dem Dach der Goldbach Group AG zusammengefasst. Dazu zählt neben den bisherigen Goldbach-Verkaufseinheiten neu auch die Vermarktung der Bezahl- und Pendlermedien. Zudem wird durch die Angliederung der Neo Advertising AG die Vermarktung von Out-of-Home-Werbeflächen bei Goldbach gebündelt. Die operative Führung von Goldbach bleibt bei Michi Frank, der seit 2014 CEO von Goldbach und seit 2018 Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia ist.


Mit der Zusammenführung der Vermarktungstätigkeiten stösst neu Marco Gasser, Chief Sales Officer "20 Minuten", zum Executive Committee von Goldbach. Er leitet den Werbemarkt von "20 Minuten" bereits seit 2001 und wird unter dem Dach von Goldbach 20 Minuten Advertising AG (in Gründung) führen und damit weiterhin für die Vermarktung des Medienverbundes "20 Minuten" verantwortlich zeichnen.

Ebenfalls Einsitz in die Geschäftsleitung von Goldbach nehmen Philipp Mankowski und Thierry Furrer, die gemeinsam die Goldbach Publishing AG (in Gründung) und damit die Vermarktung der Bezahlmedien führen werden. Mankowski, seit Ende 2016 Chief Sales Officer National Media Tamedia Advertising, wird dabei für die nationalen und internationalen Kunden sowie für den Publishing Innendienst zuständig sein. Furrer wird die Bereiche Regional-, Lokal- und Rubrikenkunden sowie die Drittvermarktung und Übergreifende Services leiten. Er ist seit 2016 Chief Sales Officer Regional Media Tamedia Advertising und war davor sechs Jahre Leiter Werbemarkt Tamedia Publications romandes. Wie in den übrigen Verkaufseinheiten besteht bei den Bezahlmedien das Ziel, weitere (Dritt-) Inventare vermarkten zu können.
Die Organisationsstruktur der neu aufgestellten Goldbach
© zvg
Die Organisationsstruktur der neu aufgestellten Goldbach
Zu den bestehenden Verkaufseinheiten zählt die Goldbach Media (Switzerland) AG, die Vermarkterin von TV-, Video-Kampagnen und Instore Radio. CEO der Goldbach Media bleibt Alexander Duphorn, der seit 2012 in dieser Funktion tätig ist. Die Swiss Radioworld AG als Vermittlerin von Audiowerbung wird von Ralf Brachat, Managing Director, geführt. Brachat ist seit 2014 in dieser Funktion tätig und wird neu Teil der Goldbach Geschäftsleitung. Auch Stefan Wagner nimmt als Managing Director der Goldbach Audience AG, die Vermarkterin von Multiscreen-Werbung, neu Einsitz im Executive Committee. Wagner führt die Goldbach Audience seit 2015.


Weiterhin im Executive Committee von Goldbach bleiben Raoul Gerber als Stellvertretender CEO und Chief Commercial Officer und Roland Wittmann in seiner Funktion als Chief Strategy Officer. Wittmann ist verantwortlich für die Wachstumsmärkte Deutschland und Österreich sowie die Digital Ad Services AG, während Gerber den Advisory Sales Schweiz führt.

Michi Frank freut sich auf den offiziellen Start Anfang Januar 2020: "Die Vermarktungsrelevanz wird für unsere Kunden durch diese neue Aufstellung weiter ausgebaut und unser Auftritt am Markt gestärkt. Wir werden mit mehr Beratungskompetenz über die verschiedenen Gattungen hinweg eine noch effektivere Abdeckung der Customer Journey anbieten können."
stats