Goldbach Crossmedia Awards

Acht Kampagnen schaffen es auf die Shortlist!

   Artikel anhören
© Goldbach
Zum 16. Mal wird der Crossmedia Award von der Goldbach Group vergeben – zum dritten Mal im Rahmen von «Best of Swiss Web». Acht der insgesamt 24 eingereichten Kampagnen stehen nach genauer Prüfung der Fachjury auf der Shortlist. Am Donnerstag, 2. April 2020 werden die Gewinner in der Samsung Hall in Dübendorf gekürt. Überraschende Namen oder gar Newcomer findet man keine unter den Nominierten und ihren MacherInnen.

Die Nominierten

Die Nominierten für den Crossmedia Award 2020 stehen fest. Überraschende Namen oder gar Newcomer findet man keine unter den Nominierten und ihren MacherInnen. Aber das lag vielleicht an den Einreichungen. Die 14-köpfige unabhängige Jury hat unter der Leitung des Jurypräsidenten Marco Taborelli die 24 eingereichten crossmedialen Kampagnen bewertet und die acht überzeugendsten Cases für die Shortlist nominiert (in alphabetischer Reihenfolge):


Catch a Flight to Buenos Aires, Edelweiss Air AG, thjnk Zürich AG; Credit Suisse «Zieh’s durch», Credit Suisse (Schweiz) AG, Serviceplan Suisse AG; Kriegssirenen, Amnesty International, Jung von Matt/Limmat AG; Migros Ice Tea Beats, Migros-Genossenschafts-Bund, Wunderman Thompson Switzerland AG; Moving Box Furniture, Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG, Jung von Matt/Limmat AG; Read Upright, Kieser Training AG, Heimat Zürich GmbH; SOS-Kinderdorf, Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz, Notch Interactive AG; Zak. Banking braucht nur noch ein Smartphone., Bank Cler AG, Heimat Zürich GmbH

Die Jury

Der vierzehnköpfigen Jury gehören folgende Fachexperten an:

Marco Taborelli (Marco Taborelli Consulting), Jurypräsident, Jan Alther (Philips AG), Jens Brecht (Omnicom Media Group Schweiz AG), Christoph Bürge (Metzger Rottmann Bürge Partner AG), Karin Estermann (Inhalt&Form Werbeagentur), Simon Flatt (Coop Genossenschaft), Caspar Heuss (Wirz Communications AG), Sarah Hiltebrand (Die Antwort AG), Pam Hügli (Serviceplan Suisse AG), Marc Isler (brack.ch AG), Dennis Lück (Jung von Matt/Limmat AG), Benjamin Moser (MediaCom Switzerland), Giovanni Porcelli (Volvo Car Switzerland AG), Thorsten Schapmann (Beiersdorf AG), Dominique Zingg (Feldschlösschen Getränke AG)


Weitere Informationen zu den Arbeiten finden Sie hier auf der Seite der Goldbach Group AG

Die Gewinner werden am 2. April 2020 im Rahmen der Award Night von „Best of Swiss Web" in der Samsung Hall in Dübendorf bei Zürich gekürt.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats