Glatz AG

Sonnenschirmhersteller lässt Marke neu erstrahlen

   Artikel anhören
Glatz wird jetzt nicht mehr von der Sonne empfohlen
© zVg
Glatz wird jetzt nicht mehr von der Sonne empfohlen
Das Schweizer Familienunternehmen Glatz hat die Zürcher Branding- und Designagentur Scholtysik & Partner mit der Entwicklung einer neuen Markenstrategie und eines Markenauftritts beauftragt.

Das veränderte Brand Design basiert nach Angaben von Scholtysik & Partner auf dem Selbstverständnis und dem Qualitätsanspruch der Glatz AG, deren Produkte zeitlos, robust und hochwertig seien. Die Bildwelt reflektiere das Wesen der Marke: ehrlich, schweizerisch, erfinderisch und gleichzeitig traditionsreich. Ein grosszügiges, luftiges Layout gibt laut der Agentur in Kombination mit einer klaren und schnörkellosen Typografie viel Spielraum für frische, medienspezifische Auslegungen.


"Das neue Logo sowie die visuellen Markenelemente machen einerseits unseren Erfindergeist und Qualitätsanspruch erlebbar und vermitteln andererseits unser Traditionsbewusstsein und unsere Schweizer Wurzeln", lässt sich Glatz-Marketingchefin Isabelle Dürselen in einer Mitteilung zitieren.

Im vergangenen Jahr hatte der Produzent von Sonnenschirmen und entsprechendem Zubehör seine Unternehmensstrategie für die kommenden Jahre definiert. Jetzt unterstützt Scholtysik & Partner Glatz bei der Umsetzung und Einführung des neuen Gesamtmarkenauftritts von der Online-Präsenz über die Printmedien bis zur Produktkennzeichnung.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats