GFM

Wie sich Unternehmen für die Zeit nach Corona aufstellen müssen

   Artikel anhören
gfm-Webinar "Road-to-Recovery"
© zVg
gfm-Webinar "Road-to-Recovery"
"The Road to Recovery" lautet der Titel eines Webinars, das die Schweizerische Gesellschaft für Marketing (gfm) im Angebot hat. Die Veranstaltung dreht sich um die Zukunft des Wirtschaftens nach der Pandemie.
Aufgrund der Corona-Pandemie verzeichnen laut gfm nahezu alle Branchen seismische Verschiebungen. Jetzt wird die Wirtschaft wieder hochgefahren, viele alte Gewissheiten jedoch werden auf der Strecke bleiben. Führungskräfte müssen sich Gedanken machen, was die seismische Erschütterung einer Pandemie, die alles durcheinander würfelt, für ihr Unternehmen, ihre Branche und die Wirtschaft bedeutet.


Was genau sich wo und wie ändert, wird sich weisen. Aber ein paar dramatische Bewegungen sind bereits spürbar. Darum geht es in dem Webinar der gfm, bei dem folgende Referenten und Gesprächsteilnehmer mitmachen:

Gerd Leonhard: Futurist, Humanist, Keynote Speaker, Autor und CEO The Futures Agency (Basel & San Francisco)
Natalie Gratwohl: Die studierte Staatswissenschaftlerin arbeitete bei der Finanznachrichtenagentur AWP und bei der "Handelszeitung", bevor sie 2012 Mitglied der Wirtschaftsredaktion der "NZZ" wurde.
Roger Vogt: Der CEO von Valora Retail ist Mitglied der Valora-Konzernleitung und verantwortet die grösste Division von Valora mit fast 2.100 Verkaufsstellen in der Schweiz, Deutschland, Luxemburg und Österreich.


Das Webinar "The Road to Recovery" findet am Donnerstag, 9. Juli, von 14 bis 15 Uhr statt. Zur Anmeldung geht es hier.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats