Geschäftsjahr 2022

Emmi knackt erstmals 4 Milliarden-Umsatzmarke

   Artikel anhören
Die Emmi-Konzernzentrale in Luzern.
Emmi
Die Emmi-Konzernzentrale in Luzern.
Emmi wächst im Jahr 2022 stärker als erwartet. Der Schweizer Molkereikonzern meldet einen deutlichen Umsatzzuwachs, vor allem im Ausland. Das deutsche Tochterunternehmen Gläserne Molkerei bekommt allerdings die Verwerfungen auf dem Bio-Milchmarkt zu spüren. 
Die Schweizer Emmi-Gruppe ist im abgelaufenen Geschäftsjahr kräftig gewachsen. Der Molkereikonzern hat seinen Umsatz 2022 um 8,1 Prozent auf 4,23 Mrd. Schweizer Franken (CHF) gesteigert und damit erstmals die Marke von 4 Mrd. überschri

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats