Game TV

Game over für Moderatoren?

   Artikel anhören
© zvg
Entwicklungen lassen sich schwer aufhalten: Auf Game TV präsentiert künftig die erste virtuelle Moderatorin der Schweiz News für die Game und E-Sport Szene. Anna wird ab Dezember 2020 die neue Sendung GameNews in sieben Sprachen moderieren. Anna ist verblüffend echt. Sie ist perfekt.
Die neue Moderatorin von Game TV heisst Anna und ist schweizweit einzigartig. Sie ist landesweit die erste Moderatorin, welche nicht aus Fleisch und Blut besteht, sondern computergeneriert wurde. Dabei ist die Ähnlichkeit zu einem realen Menschen verblüffend ähnlich, da die Entwickler viel Wert auf menschliche Details gelegt haben. So blinzelt Anna beispielsweise während sie spricht und bewegt ihren Kopf sowie ihre Schultern leicht. «Mit Anna unterstreicht Game TV Schweiz seine Rolle als innovativer First Mover und ermöglicht seiner internationalen Game-Community, die GameNews in ihrer Muttersprache zu geniessen» sagt Paul Grau, Gründer und Geschäftsführer von Game TV Schweiz und Verantwortlicher für die Entstehung von Anna.

Mehrsprachig für internationales Publikum

Eine weitere Besonderheit von Anna ist ihre Mehrsprachigkeit. Sie spricht in der ersten Phase sieben Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch. In den darauffolgenden Wochen soll zudem Türkisch hinzukommen. Diese Mehrsprachigkeit und die globale Zusammenarbeit mit über 120 Medienunternehmen ermöglicht Game TV ein breites, internationales Publikum zu erreichen.


Anna wird ab Dezember 2020 für die Zuschauerinnen und Zuschauer die neue Sendung GameNews in sieben Sprachen präsentieren. GameNews berichtet regelmässig über das aktuelle Geschehen in der Game- und E-Sport-Szene. Zudem werden der Gamecommunity Wettbewerbe, Wissensspiele und Verlosungen auf Game TV geboten.

Anna und die GameNews stehen rund um die Uhr unter www.GameTV.ch zur Verfügung. Anna wird nie müde, macht keine Versprecher. Anna ist perfekt.


Über Game TV
Game TV ist ein interaktives Programm von Star TV, das am 1. Juni 2007 auf Sendung ging und seit der ersten Stunde über TV und Internet verbreitet wird. Game TV berichtet regelmässig über nationale und internationale Game-Events. Dabei stehen die Liveübertragungen des virtuellen Motorsports im Fokus von Game TV Schweiz. So wird Game TV zusammen mit den Machern der Swiss SimRace Series künftig die Race-Events im TV und Web internationalisieren. Game TV ist diesbezüglich für den Entertainmentbereich, sowie die Social-Media Aktivitäten und deren nationalen und internationalen Distribution verantwortlich.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats