Future of Work

Für immer im Home-Office?

   Artikel anhören
© Canva
Was, wenn die halbe Schweiz demnächst im Home-Office arbeitet? Ein Szenario, das weiter weg schien als auch schon. Die Corona-Krise hat letztlich eine Entwicklung beschleunigt, die schon im Gange war. Twitter schreibt in einem kürzlich publizierten Blogpost, Mitarbeitende, die es wünschten, von zuhause aus zu arbeiten, könnten dies, sofern es Funktion und Arbeitsgebiet zuliessen, tun, für immer! Bereits zuvor wurde bekannt, dass Facebook und Google bis Ende Jahr im Home-Office-Modus bleiben.
Die Entscheidung "Work from home forever" zuzulassen, wurde bei Twitter getroffen, nachdem die Mitarbeitenden während der Corona-Krise im Rahmen der sozialen Distanzierungsregeln aufgefordert worden waren von zu Hause aus zu arbeiten und sich dies laut Twitter als voller Erfolg herausstellte. Twitter schreibt dazu in einem Blog-Beitrag: "Twitter war eines der ersten Unternehmen, das angesichts der COVID-19-Pandemie zu einem Modell der Heimarbeit überging, aber wir rechnen nicht damit, zu den ersten zu gehören, die in ihre Büros zurückkehren." Wenn sich nun Mitarbeitende in einer Rolle und Situation befänden, die es ihnen ermögliche, von zu Hause aus zu arbeiten, und wenn sie dies für immer tun wollen, dann werde man dies auch ermöglichen. Allen anderen Mitarbeitenden oder solchen, dies sich umentschieden, stünden die Räumlichkeiten mit zusätzlichen Annehmlichkeiten jederzeit offen, sobald man das Gefühl habe, dass eine Rückkehr verantwortbar sei.



Twitter schreibt auch, wie man die kommenden Monate in die Normalisieurng plane:
  • Die Eröffnung der Büros wird die Entscheidung von Twitter sein, die Rückkehr der Mitarbeitenden jedoch kann jede Person für sich entscheiden.
  • Mit sehr wenigen Ausnahmen werden die Büros nicht vor September geöffnet. Wenn man sich für die Eröffnung von Büros entscheide, werde es kein Kinderspiel sein, wieder so zu werden, wie es zuvor war. Die Öffnung würde vorsichtig, schrittweise, Büro für Büro erfolgen.
  • Es wird auch keine Geschäftsreisen vor September geben, mit sehr wenigen Ausnahmen, und keine persönlichen Firmenveranstaltungen bis ans Jahresende. Über Veranstaltungen im 2021 werde man im Laufe dieses Jahres befinden.

 

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats