Fußball-Bundesliga

Victorinox hilft Borussia Dortmund mit Koffern aus

   Artikel anhören
BVB-Stars, darunter Axel Witsel (l.) und Erling Haaland (Mitte), zeigen ihre nagelneuen Trolleys
© Borussia Dortmund
BVB-Stars, darunter Axel Witsel (l.) und Erling Haaland (Mitte), zeigen ihre nagelneuen Trolleys
Der Taschenmesser-Hersteller Victorinox sponsert den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Der Startschuss für die auf zwei Jahre angelegte Partnerschaft fällt am 19. August, dem Beginn der "BVB Virtual Asia Tour 2020".
Dabei handelt es sich um das digitale Programm, das die ursprünglich geplante und wegen der Corona-Pandemie frühzeitig abgesagte Reise des Teams nach China und in Länder in Südostasien ersetzen soll. Für die vorgesehenen virtuelle Begegnungen mit Fans und Livestreams von Trainingseinheiten müssen die BVB-Spieler zwar keine Koffer mehr packen. Aber Victorinox stattet sie trotzdem mit seinem Reisegepäck aus.


Erstes Highlight der Partnerschaft soll im Herbst die Herausgabe einer Limited Edition des "BVB x Victorinox"-Koffers sein. Im Reisegepäck-Geschäft engagiert sich Victorinox bereits seit 1999, doch darüber wissen in Deutschland offenbar noch nicht so viele Leute Bescheid. "Dass unsere Koffer den Vorstellungen der Fußballmannschaft entsprechen, erfüllt uns mit Stolz", lässt sich Victorinox-CEO Carl Elsener in einer Mitteilung zitieren. "Und natürlich freuen wir uns sehr, die Fans dank dieser Partnerschaft mit unserem Reisegepäck und unserer Marke besser vertraut zu machen."
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats