Freundschaft

Zwei Zürcher Sportjournalisten

   Artikel anhören
Symbolbild
© Foto von Kevin Gent auf Unsplash
Symbolbild
Flurin Clalüna und Thomas Schifferle sind Sportjournalisten. Schifferle beim Tagi,  Clalüna bei der NZZ. Sie sind Berufskollegen, fahren gemeinsam an Fussballspiele, sitzen im Stadion gerne nebeneinander und reden über Dinge wie „Wer ist der nächste FCZ-Trainer?“ Anfang März sterben ihre Frauen. Plötzlich reden sie statt über Fussball über das Sterben, den Tod und den Alltag als Überlebende. Aus zwei Berufskollegen werden Freunde.
Brigitte schläft am 6. März um 17:45 ein, Bianca stirbt wenige Stunden später. Bianca an den Folgen einer Hirnblutung, Brigitte an jenen eines Epileptischen Anfalls. Brigitte ist die Frau von NZZ Sportjournalist Flurin Clalüna, Bianca die Frau von Tagi-Sportjournalist Thomas Schifferle. Plötzlich reden sie statt über Fussball über das Sterben, den Tod und den Alltag als Überlebende. Aus zwei Berufskollegen werden Freunde. Parallel haben sie am Samstag ihre beiden Geschichten in ihren Zeitungen publiziert. Eindrucksvoll, bewegend und traurig.


Flurin Clalüna „Zwei Freunde“ Thomas Schifferle „Bianca und Brigitte“
 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats