Flughafen Zürich

Beliebt und erfolgreich

   Artikel anhören
Insgesamt 31'507’692 Passagiere sind 2019 über den Flughafen Zürich gereist. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 1.3%.
© Flughafen Zürich
Insgesamt 31'507’692 Passagiere sind 2019 über den Flughafen Zürich gereist. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 1.3%.
Der Flughafen Zürich präsentiert für 2019 ein erfreuliches Geschäftsergebnis und wird erneut zum besten Flughafen Europas gewählt. Es ist ermutigend Unternehmen zu sehen, die hinsichtlich Qualität und Wirtschaftlichkeit gut aufgestellt sind.

Bestes Kundenerlebnis

Der Flughafen Zürich gewinnt nach 2018 erneut einen Airport Service Quality (ASQ) Award in der Kategorie 25 bis 40 Millionen Passagiere in Europa. Der ASQ Award wird jährlich vom Airports Council International (ACI) World, dem internationalen Dachverband der Flughafenbetreiber, vergeben. Die Auszeichnung würdigt Flughäfen auf der ganzen Welt, die nach Meinung ihrer eigenen Passagiere das beste Kundenerlebnis bieten. In diesem Jahr gewinnt der Flughafen Zürich zusammen mit den Flughäfen Kopenhagen und Oslo-Gardemoen den Preis in der Kategorie europäischer Flughäfen zwischen 25 und 40 Millionen Passagieren. Es ist das vierte Mal nach 2006, 2008 und 2018, dass der Flughafen Zürich den ersten Platz bei einem ASQ Award belegt. Stephan Widrig, CEO der Flughafen Zürich AG, freut sich über die Auszeichnung: "Uns ist es wichtig, uns stetig zu verbessern, um unseren Passagieren eine hohe Qualität und das beste Reiseerlebnis am Flughafen Zürich zu bieten. Ich freue mich sehr über den ASQ Award, denn er reflektiert das Engagement unserer Mitarbeitenden und 280 Partnerfirmen, die Passagierprozesse laufend zu verbessern." Mehr Informationen zum ASQ Award gibt es hier. 

Erfreuliches Geschäftserlebnis

Die Flughafen Zürich AG präsentiert für 2019 ein erfreuliches Geschäftsergebnis. Die Erträge der Flughafen Zürich AG konnten im Berichtsjahr um 5.0% auf CHF 1.2 Mrd. gesteigert werden. Die Flughafenbetreiberin verzeichnet dabei einen Gewinn von CHF 309.1 Mio. Im Vorjahr wirkte sich die Erhöhung der Rückstellung für Schallschutzmassnahmen (CHF 45.8 Mio. nach Steuern) negativ auf das Ergebnis aus. Bereinigt um diesen Sondereffekt ist im Vorjahresvergleich ein Gewinnanstieg um CHF 25.5 Mio. oder 9.0% zu verzeichnen.


31.5 Millionen Menschen sind im letzten Jahr am grössten Schweizer Flughafen angekommen, abgeflogen oder umgestiegen. Damit haben die Passagierzahlen einen neuen Spitzenwert erreicht. Sowohl die Erträge im Fluggeschäft als auch diejenigen im Nichtfluggeschäft haben im Berichtsjahr zugenommen. Vor dem Hintergrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung beantragt der Verwaltungsrat der Generalversammlung vom 16. April 2020 eine im Vergleich zum Vorjahr um CHF 0.20 höhere ordentliche Dividende von CHF 3.90 pro Aktie und – wie schon in den vergangenen vier Jahren – eine Zusatzdividende aus den Kapitaleinlagereserven von CHF 3.20 pro Aktie.

Der Geschäftsbericht 2019 der Flughafen Zürich AG ist als Online-Geschäftsbericht verfügbar.




Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats