Farner

Stylish und sicher im Strassenverkehr

   Artikel anhören
Das Schweizer Model Nadine Strittmatter läuft für Made Visible
© zVg.
Das Schweizer Model Nadine Strittmatter läuft für Made Visible
Mode und Funktionalität schließen sich allzu oft aus. Für die Edition 16 der Mode Suisse und die Défilé Head 2019 hat die Kommunikationsagentur Farner nun aber im Auftrag des Touring Club Schweiz (TCS) und in Zusammenarbeit mit dem Designerkollektiv Archives die „Made Visible Capsule Collection“ lanciert. Mode, die stylish ist und trotzdem für mehr Sichtbarkeit und damit auch Sicherheit  im Straßenverkehr sorgt.


MADE VISIBLE ist ein von Farner und TCS konzipiertes Lifestyle Label für mehr Sichtbarkeit im Strassenverkehr. Die Kampagne geht neue Wege in der Prävention und erklärt dank Kooperationen mit Handel, Textilindustrie, Sport-, Freizeit- und Mode-Labels sowie Designhochschulen reflektierende Produkte zum Trend. Diese setzen sich dank MADE VISIBLE zunehmend durch. Ein Trend, der Unfälle reduziert und Leben schützt.
Für die Kollektion wurden zahlreiche ikonische Teile der weiblichen und männlichen Garderobe neu interpretiert. Schweizer Models, darunter Nadine Strittmatter, haben die Looks auf dem Catwalk präsentiert. Flankiert wurde die Kampagne durch eine Partnerschaft mit On Running sowie verschiedene Influencer-Kooperationen.
Kampagnenverantwortliche
Verantwortlich bei TCS: Helmut Gierer (Kampagnenleiter), Barbara Sutter (Campaign Manager), Christophe Nydegger (Leiter Verkehrssicherheit); verantwortlich bei Farner: Irena Grunder (Mandatsleitung), Philipp Skrabal (Kreative Leitung), Michel Grunder (Strategie).

 

stats