Farner für Hirslanden-Gruppe

Geburtskampagne bricht Tabus

   Artikel anhören
© zvg
"Eine Geburt? So schön!" Diese Verklärung stresst viele Schwangere. Die neue Geburtskampagne der Hirslanden-Gruppe räumt jetzt damit auf.

Farner für Hirslanden: Geburtskampagne


"Du musst nur loslassen", "Mach eine Wassergeburt" oder "Mit einem Kaiserschnitt hast du weniger Schmerzen". Mit diesen und ähnlichen Ratschlägen werden Schwangere oft ungefragt konfrontiert. Eine grossangelegte Recherche zeigte: Diese romantisierte Erwartungshaltung ihres Umfelds stresst viele werdende Mütter. Und die geschönten Bilder von glücklich lächelnden Neu-Mamas der Geburtskliniken gibt Frauen das Gefühl, in ihren Unsicherheiten nicht ernst genommen zu werden. Für die Hirslanden-Gruppe mit ihren zehn Geburtskliniken und jährlich knapp 7'500 Geburten war dies Grund genug, eine Kampagne abseits bestehender Dogmen zu lancieren.
Das mit Farner erarbeitete crossmediale Kreativkonzept holt werdende Mütter bei ihren Fragen und Sorgen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ab. Ehrlich und direkt werden sie in Filmen, Plakaten, Social Ads, Banner, Anzeigen und der Landingpage in einer bislang unbekannten Authentizität und Sensibilität angesprochen. Im Fokus steht dabei stets die empathische Beziehung zwischen Mutter und Paar sowie Hebammen, GeburtshelferInnen und Pflegefachpersonen bei den Hirslanden-Kliniken, die sich damit als kompetente Partner für die individuellen Bedürfnisse positionieren.
Credits

Verantwortlich bei der Hirslanden-Gruppe: Frank Nehlig, Olivia Werth, Sabine Swigulski, Lea Nenniger, Luca Pierini, Joel Glanzmann, Jessica Sidler, Eveline Pigeat, Yana Arrioja, Nadine Blum, Valeria Bieri, Bettina Widmer; Verantwortlich bei Visual Eyes: Natalija Fallocca-Bajric, Karine & Oliver; Geburtsfotografin: Neely Ker-Fox; Verantwortlich bei Pixel Polish: Stephan Riederer; Verantwortlich bei Who’s McQueen: Philipp Petersson; Phil&Jones: Phil Meyer, Jonas Schürmann; Verantwortlich bei Farner Consulting: Nils Rickert, Fabian Röthlisberger, Martin Fuchs, Bruce Roberts, Barbara Hess, Noëmi Fiechter, Nina Wick, Janine Paumann, Flurina Brändlin, Lukas Günter, Dominique Rohner, Ceng Derlik, Daphne Abderhalden, Nadine Büchler

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats