Fairmedia

Jeremias Schulthess folgt auf Jessica Kling als Geschäftsführer

   Artikel anhören
Jeremias Schulthess ist neuer Geschäftsführer von Fairmedia
© Fairmedia
Jeremias Schulthess ist neuer Geschäftsführer von Fairmedia
Seit Anfang des Monats ist Jeremias Schulthess neuer Geschäftsführer von Fairmedia. Er folgt auf Jessica King, die zurück in den Journalismus wechselt. King hatte den Verein seit Februar 2019 geführt und unter anderem Kampagnen lanciert, die schweizweit Beachtung fanden.
Bisher war Jeremias Schulthess als Journalist tätig. Der 35-Jährige hat in den vergangenen sieben Jahren unter anderem für die Basellandschaftliche Zeitung, TagesWoche und bei der Rundschau vom Schweizer Fernsehen gearbeitet. Zuletzt absolviert er eine Weiterbildung in Kommunikation. "Fairmedia ist nicht nur für Betroffene von Medienberichten wichtig. Die Arbeit des Vereins soll auch die Glaubwürdigkeit der Medien im Allgemeinen stärken", erklärt Schulthess ein Ziel seiner Arbeit.


Damit nicht genug. Neben der Weiterführung des Beratungsangebots will der er einen Schwerpunkt auf Medienkompetenz-Trainings legen. "Ich kann mir vorstellen, dass wir in Zukunft auch Kurse an Schulen anbieten, um Jugendlichen zu erklären, was Journalisten tun und warum Medien wichtig sind."

Er führt die Geschäftsstelle wie seine Vorgängerin Jessica King in einem 50-Prozent-Pensum. Deren Abgang bedauert Fairmedia-Präsident Beat Jans: "Sie hat für den Verein sehr wertvolle Arbeit geleistet und einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass sich Fairmedia weiterentwickeln kann."
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats