Facebook

WhatsApp führt "Verschwindefunktion" für Videos und Fotos ein

   Artikel anhören
© Facebook
Man kannte diese Funktion als Erstes von Snapchat: Videos und Fotos, die automatisch gelöscht werden. Heute ist sie bei vielen Storyformaten gang und gäbe. Allerdings erfolgt die Löschung in den meisten Fällen nach 24-Stunden. Ab dieser Woche wird nun die Funktion auch bei  WhatsApp eingeführt.

Das neue Feature heisst View Once. Fotos und Videos verschwinden dabei bereits nach einmaliger Ansicht aus dem Chat, wie Facebook in einer Mitteilung vom 3. August schreibt. Die Userinnen und User sollen damit noch mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre erlangen. WhatApperinnen und WhatsApper können so beispielsweise ein "View Once"-Foto von neuen Kleidungsstücken, die sie oder er in einem Geschäft anprobieren schiessen, eine schnelle Reaktion auf einen bestimmten Moment einholen oder etwas Sensibles wie ein WLAN-Passwort senden.

Wie alle persönlichen Nachrichten, die Userinnen und User auf WhatsApp senden, sind View Once-Medien durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, sodass WhatsApp sie nicht sehen kann. Die entsprechenden Aufnahmen werden überdies deutlich mit einem neuen „Einmal“-Symbol gekennzeichnet. Nachdem die Medien angesehen wurden, wird die Nachricht als „geöffnet“ angezeigt, um Verwirrung darüber zu vermeiden, was zu diesem Zeitpunkt im Chat passiert ist. Weitere Details zum neuen Features gibt es hier. 

    stats