Facebook

Finma soll Libra beaufsichtigen

   Artikel anhören
Facebook Kryptowährung Libra soll von der Finma beaufsichtigt werden
© Pixabay
Facebook Kryptowährung Libra soll von der Finma beaufsichtigt werden
Facebook versucht in diesen Tagen, die Skepsis über seine geplante Digitalwährung Libra zu zerstreuen. Während sich in dieser Woche zwei US-Kongressausschüsse mit dem Thema beschäftigen und US-Finanzminister Steven Mnuchin warnt, kündigt der Tech-Riese an, Libra von der Schweizerischen Finanzmarktaufsicht (Finma) beaufsichtigen zu lassen.

Heute wird für David Marcus ein besonderer Tag. Der Chef des Facebook-Tochterunternehmens Calibra und für das Projekt Libra zuständig,

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats