Expansion in China

Process / SNK eröffnet in Chengdu sein zweites Office

   Artikel anhören
Das Büro von Process ist in Chengdu startklar
© Process
Das Büro von Process ist in Chengdu startklar
Process / SNK expaniert in China weiter. Acht Jahre nach der Eröffnung der Agentur in Shanghai eröffnet der Dienstleister in der 15 Millionen-City von Chengdu den zweiten Standort. In der Hauptstadt der Chinesischen Provinz Sichuan, sind die Branding- und Designspezialisten jetzt mit einem Pop-up-Office im ebenfalls neu eröffneten iF Design Center präsent.
Die Branding- und Designagentur Process / SNK baut ihr Engagement auf dem chinesischen Markt aus und eröffnet in Chengdu ihren zweiten Standort im Reich der Mitte.


Chengdu gilt, zusammen mit der 19 Millionen-Nachbarsstadt Chongqing, als das Wirtschaftszentrum West-Chinas. Und was die wachsende Sonderzeone noch attraktiver für Kreative macht: Die Stadtregierung von Chengdu hat sich unter anderem das Ziel gesetzt, zum Design-Center Chinas zu werden. Nicht zuletzt deshalb hat iF Design ein grosszügig ausgelegtes Design-Center in der modernen Metropole eröffnet.

Mit der Entscheidung in China mit einem weiteren Standbein präsent bzu sein, geht Process / SNK auch neue Wege. So ist der Standort bewusst als Pop-up-Office konzipiert. Bis Ende März 2020 haben die zwei Mitarbeiterinnen, die hier tätig sind, ihr Büro im iF Design Center bezogen. Verläuft das Agenturgeschäft erfolgreich, richtet sich die Agentur an einem neuen Standort fest ein.


Das Kreativhaus mit Standorten in Zürich, Shanghai, Chengdu und Taipeh beschäftigt knapp 40 Mitarbeitende und hat seine Kernkompetenzen in Brand Strategy, Digital Branding, Brand Communications und Brand Experience. Auf der Kundenliste stehen Unternehmen wie UBS, Schindler China, KKL, Phonak, SIX Group, EKZ, Migros, Mövenpick, VBZ und Feller.
stats