Emmi

Beleaf fährt mit dem Velo vor

   Artikel anhören
Die Emmi Marke Beleaf kommt mit dem Cargo-E-Bike zu den Menschen
© USP
Die Emmi Marke Beleaf kommt mit dem Cargo-E-Bike zu den Menschen
Seit März hat Emmi mit Beleaf die erste Vegane-Range am Markt. In den vergangenen Wochen sorgte eine Live-Marketing-Aktion für Aufmerksamkeit und Bekanntheit. Konzipiert und umgesetzt hatte die Inzenierung die USP Partner AG.
Beleaf ist die erste vegane Marke des Milchkonzerns Emmi. Das Angebot aus Jogurtalternativen, Drinks und Shakes auf Mandel- oder Hafer setzt auf das Produktversprechen „zero compromises“.


Damit das möglichst schnell eine breite Masse kennenlernen kann, hat die Full Service Marketingagentur USP Partner eine Live-Kommunikation entwickelt, bei der Menschen Beleaf ausführlich testen und kennenlernen konnten. Mit vier Cargo E-Bikes tourte die Marke an zehn Tagen durch die sieben grössten Städte der Deutschschweiz und erreichte die urbane Zielgruppe in Fussgängerzonen, öffentlichen Plätzen und an Fluss- und Seeuferpromenaden.
Unter anderem hatten die Kreativen für die Tour eine Sensorik-Box entwickelt, bei der es um die geschmackliche Begegnung mit dem neuen Produkt ging. Promotoren fragten zuvor die Passanten, was Ihnen wichtiger sei: Geschmack oder pflanzliche Inhaltsstoffe. Nach der Wahl griffen die Menschen in das Loch auf der entsprechenden Seite, in dem sich eine Beleaf Jogurtalternative mit den Geschmacksrichtungen Lime, Peach oder Berry verbarg. Die Auflösung zeigte dann aber, dass egal wie sich der Konsument entscheidet, die Antwort ist in jedem Fall immer Beleaf. Nach Angaben von USP brachte die Aktion knapp 40.000 Trials „und ein Vielfaches an kommunikativen Kontakten“.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
Themen
stats