Einsatz auf TikTok

Weshalb Polizistin Rahel Egli das soziale Netzwerk nutzt, um Jugendliche zu erreichen

Für die Polizei Winterthur in den sozialen Netzwerken wie TikTik aktiv: Michael Wirz und Rahel Egeli
© Beat Hürlimann
Für die Polizei Winterthur in den sozialen Netzwerken wie TikTik aktiv: Michael Wirz und Rahel Egeli
Sie leisten den Dienst an der Gesellschaft, dennoch gelten Polizisten nicht als Rockstars. Bei Rahel Egli ist das anders. Sie ist Polizistin in Winterthur und ein Star auf TikTok. Wie ihr das gelingt und warum die Polizei Winterthur hier präsent ist? Ein Gespräch mit ihr und Michael Wirz Kommunikationschef der Stadtpolizei verrät es.

Eine Polizistin auf TikTok? Klingt nach einer ziemlich verrückten Idee! Aber wer die Jugend auf Social Media erreichen will, muss neue Wege gehen, finden Rahel Egli und der Kommunikationschef der Stadtpolizei Winterthur, Michael Wirz. Sie haben mit HORIZONT Swiss über ihre Motivation und ihre Ziele gesprochen und warum die Präsenz hier auch Leben retten kann.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats