"Egon"

Die Schweiz hat mit Petra Dreyfus eine weitere "Werberin des Jahres"

   Artikel anhören
Petra Dreyfus, Werberin des Jahres 2019
© zvg
Petra Dreyfus, Werberin des Jahres 2019
Die Jury und das Online-Voting haben entschieden: Petra Dreyfus, COO und Co-CEO von Wirz Communications, ist neue "Werberin des Jahres" – die achte Frau mit diesem Titel in der Geschichte des Awards. Die Baslerin folgt auf ihren Co-Geschäftsführer Livio Dainese.

Wirz - zum Zweiten! Und nach dem Mann nun auch noch die Frau dran: Nach Livio Dainese gewinnt auch die andere Hälfte des erfolgreichen Führungs-Duos von Wirz Communications den "Egon": Petra Dreyfus hat sich in einer spannenden Abstimmung gegen die beiden Mitnominierten David Schärer, Gründungspartner von Rod Kommunikation, und Roman Geiser, CEO und
Mehrheitsaktionär von Farner Consulting, durchgesetzt. Wie schon im vergangenen Jahr trugen die Voten der Fachjury und der Online-Abstimmung, an der sich die Abonnenten des gemeinsamen Newsletters von Werbewoche, MK und Expodata beteiligen konnten, zu je 50 Prozent zur finalen Entscheidung bei.

© zvg
Die neue "Werberin des Jahres" wurde gestern Abend im Rahmen der Best of Swiss Web Awards Night in der Zürcher Samsung Hall gekürt. Die "Egon"-Statue wurde Dreyfus in feierlichem Rahmen vor rund 850 Gästen überreicht. Ihr Geschäftsführungspartner Dainese würdige sie anschliessend in der traditionellen Vorjahressieger-Laudatio. "Sie denkt immer daran, was für die Idee, für die Kampagne und für das Unternehmen das Beste ist. Jeden Tag, rund um die Uhr. Immer bereit, jedem und allem eine Chance zu geben. Immer bereit, dazuzulernen. Nur wegen ihr ist Wirz heute, was es ist", so Dainese über seine Amts-Nachfolgerin.
Über den Award:
Den "Werber des Jahres" kürt die Werbewoche seit 1977. Seit 2001 erhält der Preisträger den vom Zürcher Künstler Max Grüter gestalteten "Egon". Die drei Kandidaten wurden von einer 15-köpigen Fachjury nominiert. Die finale Entscheidung, wer den Titel gewinnt, wurde anschliessend zu 50 Prozent von den Leserinnen und Lesern der Werbewoche via Online-Voting und zu 50 Prozent von der Jury gefällt. Jedes Jury-Mitglied durfte eine Stimme abgeben. Die Werbewoche selbst als Ausrichterin des Awards enthält sich der Stimme.
Dreyfus, deren Stärken im analytischen und strategischen Denken liegen, ist seit 2005 für Wirz tätig. Die zweifache Mutter stiess als Beratungsgruppenleiterin zur Agentur, nahm drei Jahre später als Managing Director Einsitz in der Geschäftsleitung und führt seit 2017 Wirz als Co-CEO und COO zusammen mit Dainese im Zweierteam. Davor war sie während über zehn Jahren in verschiedenen Agenturen und noch früher auf Kundenseite tätig. Als Betriebsökonomin und Kommunikationsleiterin ist sie Prüfungsexpertin für verschiedene eidgenössische Kommunikationsprüfungen und sitzt im Beirat der Zürcher Fachhochschule.
Die Fachjury:
Die "Werber des Jahres"-Fachjury setzt sich aus ehemaligen "Werbern des Jahres", Vertretern aus der Westschweiz, den letztjährigen Nominierten sowie neu auch Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Medien zusammen. Die Jury-Mitglieder 2019 (in alphabetischer Reihenfolge): Alexander Jaggy, Thjnk Zürich; Anja Janoschka, Hochschule Luzern HSLU; Curdin Janett, Fromage Mauerhofer; Daniel Zuberbühler, Sir Mary; Dennis Lück, Jung von Matt/Limmat; Franz Fischlin, SRF; Gabriel Maron, Havas Genève; Heike Rawitzer, ZHAW; Livio Dainese, Wirz; Michael Kamm, Agence Trio; Nadine Borter, Contexta; Pascal Deville, Freundliche Grüsse; Peter Brönnimann, Publicis; Regula Bührer Fecker, Rod Kommunikation; Thomas Wildberger, Publicis; Urs Schneider, Mediaschneider.
Eine Liste mit allen bisherigen "Werberinnen und Werbern des Jahres" finden Sie hier:


stats