Easyjet

Britische Airline setzt auf Programmatic DOoH in der Schweiz

   Artikel anhören
Inhaltlich geht es bei der Easyjet-Kampagne um die Bekundungen der Billig-Airline, klimaneutraler werden zu wollen
© zVg
Inhaltlich geht es bei der Easyjet-Kampagne um die Bekundungen der Billig-Airline, klimaneutraler werden zu wollen
Noch bis Mitte des Monats ist eine Kampagne der Fluggesellschaft Easyjet auf DOoH-Screens in Basel, Olten, Solothurn, Aarau, Bern, Genf und Lausanne zu sehen. OMD Schweiz hat sie realisiert, Drop8 technisch unterstützt.

Der Kick der Kampagne: Sie ist programmatisch, ihre Ausspielung erfolgt über eine zentrale Demand Side Platform (DSP), auf der die Mediaagentur OMD Schweiz nach eigenen Angaben gemeinsam mit Drop8 die Screens aller grossen Schweizer DOoH-Anbieter gebündelt hat. Dabei können Inventare mehrerer Anbieter zum Zuge kommen, je nachdem, welche Kombination die höchste Effizienz verspricht.


Laut OMD ist Easyjet mit seiner Kommunikationsoffensive via Programmatic DOoH First Mover in der Schweiz. Die Airline will ein vielfältiges Publikum innerhalb des Einzugsgebiets um Basel und Genf ansprechen, mit einem Geo-Targeting werden die DOoH-Screens in Basel, Olten, Solothurn, Aarau, Bern, Genf und Lausanne bespielt.

    stats