E-Commerce

TX Markets beendet Seconhand-Engagement

   Artikel anhören
© TX Markets
Die TX Group AG verkauf per 30. Oktober ihre Anteile am Secondhand Fashion Label Trandsale und muss dafür einen ausserplanmässigen Abschreiber von 18 Millionen Franken verbuchen. Das Unternehmen geht ans Management. 
Operativ bereinige der Verkauf von Trendsales das Portfolio von TX Markets, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Man lege den Fokus auf die Weiterentwicklung und das Wachstum der bestehenden Marktplatz-Aktivitäten in der Schweiz und in Österreich mit den Bereichen Jobs, Immobilien, Fahrzeugen sowie den beiden führenden Generalisten Ricardo und tutti.ch.


Tamedia AG (heute TX Group) erwarb im Jahr 2014 die Mehrheit der dänischen Vintageplattform Trendsales. Im Jahr 2016 wurde ein Betrugsfall um Trendsales bekannt  (vgl. Geschäftsbericht der Tamedia 2016). Die für den Betrugsfall verantwortliche Person ist in der Zwischenzeit in Dänemark rechtskräftig verurteilt worden. Zudem laufen Zivilverfahren gegen die damaligen Verkäufer und die Revisionsstelle. Der Ausgang dieser Verfahren ist noch offen.

Über TX Markets
TX Markets ist ein Unternehmen der TX Group und verantwortet das gesamte Classifieds und Marketplaces Portfolio, dazu gehören einige der führenden Plattformen im In- und Ausland wie Car For You, homegate.ch, ImmoStreet.ch, jobs.ch, jobup.ch, jobwinner.ch, karriere.at, Ricardo, Trendsales und tutti.ch. TX Markets verfügt zudem über ein zentrales Experten-Team für die Weiterentwicklung des Portfolios in den Bereichen Business Development, Product Management und UX-Design, Marketing, Strategie und Technologie. www.tx.markets
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats