E-Commerce

Liefertermine bei Coop@home sind ausgebucht

   Artikel anhören
Bei Coop@home gibt es kaum noch freie Lieferzeiten
© Coop@home /Screenshot
Bei Coop@home gibt es kaum noch freie Lieferzeiten
Zu hören war es in den vergangenen Tagen immer wieder. Jetzt ist es ein Fakt. Die Lieferslots des Onlineshops von Coop sind aufgrund der erhöhten Nachfrage durch die Coronakrise vorübergehend dicht. "in den meisten Regionen die Liefertermine für mehrere Tage vollständig ausgebucht", erklärt jetzt Coop@home auf seiner Homepage. Würde der Run Manager normalerweise freuen, bringt der Ansturm die Organisation aktuell an ihre Grenzen.
Die Bestellungen bei den Online-Lieferdiensten explodieren. Was Manger normalerweise freuen würde, bringt jetzt ganze Organistaionen an ihre Grenzen. Bei Coop@home sind "in den meisten Regionen die Liefertermine für mehrere Tage vollständig ausgebucht", erklärt der Onlineshop gestern auf seiner Website, wo das Unternehmen auch zu vielen offenen Fragen Stellung nimmt.
Bei Coop@home gibt es kaum noch freie Lieferzeiten
© Coop@home /Screenshot
Bei Coop@home gibt es kaum noch freie Lieferzeiten
Ursache für den Bestellstau sind die verschärften Massnahmen des Bundes im Zuge der Coronakrise. Der digitale Detailhändler bittet die Kunden daher um Verständnis. "Wir arbeiten intensiv daran, die Kapazitäten noch weiter auszubauen und bauen aktuell für die Top 100 Artikel ein weiteres Zentrallager auf."


Bis dahin heisst es für die Konsumenten geduldig bleiben. Findet ein Kunde keinen freien Liefertermin, kann er seinen Warenkorb als Liste speichern und die Bestellung abschliessen, sobald ein neues Zeitfenster vorhanden ist. Dagegen ist die Abholung der bestellten Waren, also die Option Pick-up in den Coop-Filialen, nicht möglich. Um diesen Service zu bedienen fehlen bei dem Detailhändler derzeit die Kapazitäten.

Warum die Kunden dann dennoch mit einem Newslettter über Aktionen informiert werden? Auch darauf hat das Unternehmen eine Antwort: "Die Lieferanten haben die Produkte für exakt diesen Zeitpunkt in grösseren Mengen bereitgestellt. Daher möchten wir unseren Kundinnen und Kunden diese Aktionen nicht vorenthalten."
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats