Düring

Dreifive entwickelt Strategie für Durgol

   Artikel anhören
Im Entkalkungsmittelsegment ist Durgol seit fast 70 Jahren präsent
© zVg
Im Entkalkungsmittelsegment ist Durgol seit fast 70 Jahren präsent
Die Goldbach-Tochter Dreifive hat die Düring AG mit Sitz in Dällikon als neue Kundin gewonnen. Die Digitalagentur unterstützt die Marke Durgol und deren Haushaltsprodukte gegen Kalk.
Der Auftrag beinhaltet laut Dreifive die Umsetzung einer neuen digitalen Markenstrategie über verschiedene Kanäle in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Besonders Gewicht sollte eine kanalspezifische Social-Media-Strategie mit entsprechend länderspezifischem Content erhalten. Weitere Massnahmen sind unter anderen die umfassende SEO-Begleitung der Markenwebseite inklusive Contentproduktion für den DACH-Raum.


Dreifive entwickelte für Durgol nach eigenen Angaben eine digitale Strategie, die auf die unterschiedliche Positionierung und den Reifegrad der Brand in den einzelnen Märkten einzahlt sowie die lokalen Gegebenheiten zielgruppenspezifisch berücksichtigt, um mit effizienten Massnahmen messbare Erfolge zu erzielen. Dabei sollen die Traditionsmarke in den Bereichen "Entkalken" und "Reinigen" gefestigt sowie das Produktportfolio und die Anwendungsgebiete bei den Konsumenten verschiedener Altersgruppen nachhaltig verankert werden. Zugleich soll neues Marktpotenzial gehoben werden, indem den verschiedenen länderspezifischen Vertriebskanälen Rechnung getragen wird.

Umgesetzt wird die Strategie durch animierte, emotionale Werbemittel und performance-optimierte Social Media Ads sowie mit Hilfe von bedürfnis- und lösungsorientiertem Website Content, passend zu den definierten Personas und Content Clustern in Bezug auf verschiedene Themen rund um ein kalkfreies und sauberes Zuhause.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats