Tamedia

Ausbau der Wirtschaftsredaktion

   Artikel anhören
© Tamedia
Tamedia Deutschschweiz verstärkt ihre Wirtschaftsredaktion mit den drei neuen Mitarbeiterinnen Isabel Strassheim, Angelika Gruber und Maren Meyer.
Seit 1. November arbeitet Isabel Strassheim als regionale Wirtschaftsredaktorin in Basel. Sie ist bei der Basler Zeitung angestellt; ihre Artikel werden jedoch regelmässig auch in den anderen Tamedia-Titeln erscheinen. Sie wird vorwiegend die Themen Pharma, Chemie, Medizinaltechnik und Logistik betreuen. Isabel Strassheim wechselte von "20 Minuten", wo sie seit 2014 Wirtschaftsredaktorin war, zur Redaktion Tamedia Deutschschweiz. Zuvor war sie Wirtschaftsredaktorin bei der Aargauer Zeitung und der Basler Zeitung sowie Korrespondentin der Nachrichtenagentur Reuters in Berlin und Zürich.


Am 1. Januar 2020 stösst Angelika Gruber als Wirtschaftsredaktorin zur Redaktion Tamedia Deutschschweiz. Sie wird die Dossiers Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, Baustoffindustrie und Startups/Innovation betreuen. Angelika Gruber ist seit vier Jahren Senior Correspondent bei Reuters in Zürich, mit den Schwerpunkten Nationalbank, Banken und Nahrungsmittelindustrie. Zuvor war sie während vier Jahren Korrespondentin bei Reuters in Wien, davor während vier Jahren Korrespondentin für Reuters in Frankfurt und München, mit den Schwerpunkten Banken, Luftfahrt- und Automobilbranche. Insgesamt arbeitete sie seit 2003 in verschiedenen Positionen bei Reuters.

Bereits seit 1. August arbeitet Maren Meyer als Wirtschaftsredaktorin. Sie betreut die Dossiers Detailhandel, Immobilien und Arbeitswelt. Ausserdem wirkt sie als Bundmacherin Wirtschaft. Bevor sie zu Tamedia stiess, arbeitete Maren Meyer als Wirtschaftsredaktorin des "Blick" und als freie Journalistin u. a. für Bilanz, Handelszeitung und Migros-Magazin. Zuvor war sie Wirtschaftsredaktorin für die Schweizer Illustrierte und die "Bilanz" sowie freie Journalistin für den "Stern" und die Aargauer Zeitung.


"Nach den verschiedenen Abgängen vom vergangenen Herbst und Winter konnten wir alle offenen Stellen mit sehr erfahrenen und recherchestarken Journalistinnen besetzen", sagt Peter Burkhardt, Ressortleiter Wirtschaft von Tamedia Deutschschweiz. "Damit konnten wir unser Newsgetting stärken."
stats