APG|SGA

Neue City ePanels für die Westschweiz

   Artikel anhören
Die APG|SGA erweitert ihr digitales Portfolio mitten in der Stadt Freiburg mit zwölf City ePanels. Freiburg ist nach Genf, Lausanne und Biel bereits die vierte Stadt in der Westschweiz, welche digital aufgerüstet wird
© APG|SGA
Die APG|SGA erweitert ihr digitales Portfolio mitten in der Stadt Freiburg mit zwölf City ePanels. Freiburg ist nach Genf, Lausanne und Biel bereits die vierte Stadt in der Westschweiz, welche digital aufgerüstet wird
Die APG|SGA erweitert ihr digitales Portfolio mitten in der Stadt Freiburg mit zwölf grossformatigen City ePanels. Freiburg ist nach Genf, Lausanne und Biel bereits die vierte Stadt in der Westschweiz, welche digital aufgerüstet wird. Dadurch steigern sich auch die Leistung und die Reichweite des nationalen digitalen Netzes mit insgesamt 619 ePanels. Das Aussenwerbeunternehmen unterstreicht mit diesen Installationen seine führende Rolle im Bereich von DOOH im öffentlichen Raum.
Die zwölf neuen Screens in der zweisprachigen Kantonshauptstadt Freiburg befinden sich mitten im Zentrum an hochfrequenten Standorten beim «Place de la Gare» sowie entlang der Strassenkreuzung zwischen «Square des Places/Place Georges-Python». Die digitalen Werbeträger erzielen hohe Kontaktchancen und bringen durch die Animationsmöglichkeit sprichwörtlich Bewegung in die Umgebung.
Die APG|SGA erweitert ihr digitales Portfolio mitten in der Stadt Freiburg mit zwölf City ePanels. Freiburg ist nach Genf, Lausanne und Biel bereits die vierte Stadt in der Westschweiz, welche digital aufgerüstet wird
© APG|SGA
Die APG|SGA erweitert ihr digitales Portfolio mitten in der Stadt Freiburg mit zwölf City ePanels. Freiburg ist nach Genf, Lausanne und Biel bereits die vierte Stadt in der Westschweiz, welche digital aufgerüstet wird
Die zwölf City ePanels im Format 9:16 können ab sofort mit animierten Spots bespielt werden. Buchungen sind in Zeitschienen von einzelnen Tagen oder Wochen und in Wiederholsequenzen von ein- oder zweimal pro Minute möglich. Die ePanels lassen sich auch programmatisch ansteuern.


2018 hatte die APG|SGA die Ausschreibung der Stadt Freiburg gewonnen. Die nun in Betrieb genommenen Screens erweitern das bestehende digitale Angebot im «SBB Bahnhof Fribourg/Freiburg». Zudem sind die neuen City ePanels im gesamtschweizerischen ePanel-Netz mit insgesamt 619 Screens integriert.

«Die APG|SGA unterstreicht mit dem digitalen Ausbau in Freiburg nicht nur ihre Leaderposition in der gesamten Schweiz, sondern insbesondere auch in der Romandie. Und mit der Anbindung an unsere programmatische Plattform VIOOH bieten wir den Werbetreibenden sowie den Agenturen einen zusätzlichen Mehrwert», so Beat Holenstein, Leiter Marketing & Innovation und Mitglied der Unternehmensleitung.


Über das Unternehmen
Die APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, ist das führende Aussenwerbeunternehmen der Schweiz. Spezialisiert auf digitale und analoge Plakatangebote sowie Sonderwerbeformen an stark frequentierten Standorten auf der Strasse, in Bahnhöfen, am Point of Sale, am Point of Interest, in den Bergen sowie in und an Verkehrsmitteln und Flughäfen deckt sie alle Bereiche der Aussenwerbung ab. Ergänzt mit Mobile-Werbung, Interaktionsmöglichkeiten und Promotionen, steht APG|SGA für Qualität und Tradition kombiniert mit Innovation und will mit den besten Kommunikationslösungen im öffentlichen Raum die Menschen begeistern. Über 500 Mitarbeitende sorgen in Kontakt mit Kunden, den Behörden und der Werbewirtschaft für einen bleibenden Eindruck. Sie pflegen mit grosser Sorgfalt, technischer Kompetenz, ökologischer Verantwortung die Screens und Plakatflächen und sorgen mit höchster Präzision für erfolgreiche Werbeausstrahlungen und Aushänge in der ganzen Schweiz.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats