Digitec

Werbung zum Fremdschämen

   Artikel anhören
© zVg.
Zum Fremdschämen, nicht witzig, so das Urteil der Digitec-Community zu den Kampagnen des Onlinehändlers. Aus den Kommentaren hat Digitec nun eine eigene Kampagne gemacht.



Zum siebten Mal bereits nutzt Digitec Kundenbewertungen für Werbung. Mit 319.318 Meinungen geht die Community-Kampagne in die nächste Runde: Nach den Plakaten für die Kampagne zeigt Digitec nun auch Spots, in denen Schauspieler Kommentare nachspielen.


Seit Montag laufen die Spots im Fernsehen auf deutsch und französisch. Die Plakatkampagne läuft bereits seit Anfang Juni. In den Videos sind auch die Meinungen zu der aktuellen Kampagne zu sehen. Dabei lässt sich die 20-köpfige Redaktion von Digitec Galaxus laufend inspirieren lässt. Die Landingpage zur Kampagne ergänzt Digitec kontinuierlich mit fdarauf abgestimmten redaktionellen Beiträgen.
Kampagnenverantwortliche

Verantwortlich bei Digitec Galaxus: Martin Walthert (CMO), Flurin Spring (Creative Director), Nadine Romero (Projektleitung), Barbara Schuler (Grafische Produktion), Silvia Meierhofer (Grafische Produktion), Severin Keller (Online Media Design), Roberto de Bonis (Digital Marketing), Luca Giuliano (Mediaplanung); verantwortlich bei Plan B Film: Chris Niemeyer (Regie), HC Vogel (Produzent), Tobias Dengler (Kamera), Jessica Sonderegger (Produzentin), UKO – The Audio Suite (Sounddesign).

stats