Digitalisierung

Die SBB teste am Bahnhof Altstetten einen "interaktiven Abfahrtsmonitor"

Im Bahnhof Altstetten steht der erste interaktive Abfahrtsmonitor.
© zvg
Im Bahnhof Altstetten steht der erste interaktive Abfahrtsmonitor.
Ab sofort erhalten die Reisenden am Bahnhof Zürich Altstetten noch mehr Infos zu ihren Zügen: Der neue Abfahrtsmonitor hilft bei der Reiseplanung und liest die Infos auf Knopfdruck vor.
Am Bahnhof Zürich Altstetten hat die SBB einen neu entwickelten, interaktiven Abfahrtsmonitor auf der Seite des Altstetterplatzes, im neuen Durchgang zum Gleis 2, installiert. Der Monitor verfügt auf der gesamten Fläche über eine Touch-Funktion und kann einfach und intuitiv mit den Fingern bedient werden.


Der neue Monitor unterstützt die individuelle Reiseplanung, indem er beispielsweise die 
nächsten zwei Zugverbindungen nach Zürich angibt und dazu einen Abfahrtscountdown laufen lässt. Weiter gibt er Zwischenhalte und weitere Zugsinformationen an. Der Monitor ist ferner höhenverstellbar und somit auch für Rollstuhlfahrer einfach bedienbar – und er hat auch eine Vorlese-Funktion für die gesamte Anzeige.

Der Bahnhof Zürich Altstetten ist der erste, an dem ein interaktiver Abfahrtsmonitor dieser Generation installiert wurde. Auch das Gerät ist eine schweizweite Premiere: Einen so grossen Touch-Monitor mit so guter Auflösung gibt es für den Outdoor-Bereich noch nicht, schreibt die SBB. Fällt das Feedback darauf positiv aus, ist die Installation weiterer Monitore dieser Art an anderen Bahnhöfen vorgesehen.
stats