Digital Commerce Awards 2019

Fast jeder zweite Bewerber ist auf der Shortlist, einige allerdings mehrmals

15 Award-Trophäen warten schon.
© zvg
15 Award-Trophäen warten schon.
Aus knapp 150 Kategorie-Bewerbungen hat die unabhängige Fach-Jury wiederum in einem mehrstufigen Verfahren in jeder der 15 Kategorien fünf Nominierungen auserkoren. Am 22. Mai werden dann 15 Kategoriensieger feststehen, 10 Prozent der Bewerber.
In einem dreistufigen Jurierungsverfahren kürten Experten aus dem In- und Ausland pro Kategorie fünf Shops mit den höchsten Noten als Nominierte für den Digital Commerce Award 2019. Separat kürten Studierende der ETH und Sekundarschüler den Preisträger des Generation Z Awards. Die nominierten Anwärter auf einen Kategoriensieg oder den Championtitel beim Digital Commerce Award 2019 sind (jeweils in alphabetischer Reihenfolge der Betreiber) hier zu finden.


Hier eine kurze Übersicht über jene Betreiber, die mehr als einmal nominiert sind:
Aboutyou in den Kategorien "Fashion & Accessoires" und "Generation Z"
Best Secret in den Kategorien "evecommerce" und "Fashion & Accessoires"
Bluebox 
in den Kategorien "Brands & Hersteller" und "Lifestyle & Hobby"
Botanik Sämerein GmbH 
in den Kategorien "Home & Living", "evecommerce" und "Small Business"
Brack.ch
in den Kategorien "Home & Living", "Lifestyle & Hobby" und "Electronics & Media"
Confiserie Sprüngli in den Kategorien "Body & Taste" und "Brands & Hersteller"
Coop Genossenschaft in den Kategorien "Home & Living" (Bau und Hobby) und "Body & Taste" (coop@home)
Digitec Galaxus in den Kategorien "Lifestyle & Hobby","Electronics & Media" und "Omni-Channel & Innovation" und "Generation Z"
Ex Libris 
in den Kategorien "Electronics & Media" und "Omni-Channel & Innovation"
Farmy
 in den Kategorien "Body & Taste", "Marktplätze & Plattformen" und "evecommerce"
Hogalog AG in den Kategorien "Body & Taste" und "Marktplätze & Plattformen"
Kärcher
in den Kategorien "Brands & Hersteller", und "Best Feature"
Media Markt 
in den Kategorien "Electronics & Media" und "Omni-Channel & Innovation"
Migros Genossenschaftsbund
(amigos.ch) in den Kategorien "Body & Taste", "Marktplätze & Plattformen", "Best Feature" und "Omni-Channel & Innovation"
PanoramaKnife GmbH in den Kategorien "Home & Living" und "Small Business"
printzessin.ch in den Kategorien "Brands & Hersteller", "B2B Services und Prozess-Integration" und "Omni-Channel & Innovation" und "Generation Z"
R. Nussbaum AG in den Kategorien "Brands & Hersteller" und "B2B Services und Prozess-Integration"
Reich Online in den Kategorien "evecommerce" und "Fashion & Accessoires"
Substainable in den Kategorien "Startup" und "Generation Z"
Vergani in den Kategorien "Brands & Hersteller", und "Best Feature"
Winterhalter + Fenner AG 
in den Kategorien "B2B Design und User Experience" und "Best Feature"
Zalando SE
 in den Kategorien "Fashion & Accessoires", "Marktplätze & Plattformen", "evecommerce" und "Generation Z"

Die Preisverleihung findet in 3 Wochen am Mittwoch 22. Mai 2019 um 18 Uhr im X-Tra Zürich statt – und zwar gleich im Anschluss an die Connect – Digital Commerce Conference. Dieses Jahr wird u.a. ein „etwas anderes Digital Commerce Panel“ präsentiert – mit der Komikerin und Satirikerin Lisa Catena, die mit  Friederike von Waldenfels, CEO SwissCommerce, Philippe Huwyler, Leiter Coop@Home und Alan Frei, COO Amorana, diksutieren wird.

stats