Die Meinung der Manager

"Unternehmen setzen mehr auf Imagekampagnen als auf Produktwerbung"

   Artikel anhören
Media Focus hat mit Ueli Weber einen neuen Geschäftsführer
© Media Focus
Media Focus hat mit Ueli Weber einen neuen Geschäftsführer
Trotz der Lockerungen hat Covid-19 die Branche fest im Griff. Doch wie geht es weiter? HORIZONT Swiss hat verschiedene Topentscheider um ihre Einschätzungen gebeten. Die Meinung der Managerinnen und Manager veröffentlichen wir mit den kompletten Aussagen in einer Serie. Heute nimmt Ueli Weber, Geschäftsführer Mediafocus, Stellung.
Corona hat die Schweizer Wirtschaft schwer gebeutelt. Wie wird sich der Werbemarkt für 2020 entwickeln?
Die Corona-Krise trifft den Schweizer Werbemarkt schwer. Im April lag der Werbedruck beispielsweise bei 312.8. Millionen – ein Jahrestiefstwert mit einem Rückgang von 29.5 Prozent zum Vormonat. Im Vorjahresvergleich lag der Bruttowerbedruck im April 2019 sogar 40.2 Prozent respektive 210 Millionen tiefer als 2019. Insgesamt beläuft sich der Bruttowerbedruck 2020 (YTD) auf 1.6. Milliarden. Das entspricht einem Minus von 17.2. Prozent. Am stärksten traf es die Veranstaltungsbranche, gefolgt von der Fahrzeug-, Freizeit-, Gastronomie- und Tourismusbranche. Die Bilanz für die Werbebranche nach sechs Wochen Lockdown ist ernüchternd. Man darf gespannt sein, ob und wie schnell die Schweizer (Werbe-) Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt.



Welche Themen sind jetzt und den kommenden Monaten für Sie wichtig?
In erster Linie geht es darum alles zu unternehmen, dass die Mitarbeiter gesund bleiben und dass Media Focus die aktuelle Corona-Situation möglichst unbeschadet übersteht. Im Weitern steht der Ausbau der Medientransparenz resp. der Berichterstattung in den sozialen Kanälen im Vordergrund, allen voran bei YouTube und Facebook. Eine wichtige Aufgabe besteht auch darin, Agenturen und Kunden in der aktuellen Krise zu unterstützen, damit die Werbeinvestitionen genau dort eingesetzt werden, wo es Sinn macht. Aktuell stellen wir fest, dass Unternehmen mehr auf Imagekampagnen als auf Produktwerbung setzen. 
Der HORIZONT Report Schweiz
Sie wollen schon alle Statements der befragten Topentscheider in Auszügen lesen? Sie finden diese im neuen HORIZONT Report Schweiz. Er bietet auf 20 Seiten Informationen, Interviews und Hintergründe zu spannenden Themen in Medien, Marketing und Agenturen. Für die Abonnenten unserer täglichen HORIZONT-Swiss-Newsletter steht die Ausgabe hier zum Download bereit.

Gibt es eine positive Erfahrung, die Sie aus dem Lockdown mitnehmen?
Grundsätzlich ist es schwierig, wirtschaftlich etwas Positives aus dem Lockdown zu ziehen. Ich denke aber, dass dieser Entscheid des Bundesrates absolut notwendig war, um die Verbreitung des Virus in den Griff zu bekommen. Was Media Focus betrifft, bin ich positiv überrascht, wie schnell und reibungslos unsere Mitarbeiter die Umstellung von ihrem Arbeitsplatz im Büro ins Home-Office geschafft haben. Ich stelle sogar fest, dass sich bereits eine Normalität im Home-Office etabliert hat. Zudem finde ich auch, dass der Zusammenhalt unter den Mitarbeitern in der aktuellen Situation noch stärker gewachsen ist. Ich freue mich aber auch sehr, wenn wir wieder zurück zur Normalität finden und wir uns wieder physisch sehen können.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats