Detailhandel Schweiz

Anpassung der Schutzkonzepte gefordert

   Artikel anhören
© CANVA
Die noch immer strikt geltenden Vorgaben der Schutzkonzepte im Detailhandel wie zu Zeiten der Peak-Phase der Corona-Krankheitsfälle hemmen die schon verhaltenden Kundenfrequenzen zusätzlich und bremsen eine Rückkehr zur Normalität weiter aus. Schreibt die Retail Federation in einer Mitteilung. Darum fordert diese, dass die Schutzkonzepte parallel zu den weiteren Lockerungen in den Branchen langsam, aber konsequent an die Lagen angepasst werden können. Zudem warnt der Verband vor möglichen neuen wirtschaftlichen Risiken durch den Einsatz der geplanten Swiss-Covid-App für den Detailhandel.

Nicht angepasste Schutzkonzepte verstärken verhaltene Kundenfrequenzen

Eine verbandsinterne Umfrage hat ergeben, dass sich die Kundenfrequenzen nur langsam norma

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats