Dept Talk

Im Spannungsfeld Digitalisierung und Ethik

   Artikel anhören
Dept Talks-Eröffnung durch Lukas Stuber, Managing Director bei Dept
© dept
Dept Talks-Eröffnung durch Lukas Stuber, Managing Director bei Dept
Vergangene Woche haben die Dept Talks zum Thema Digitalisierung und Ethik stattgefunden. Unter der Leitung von SRF-Persönlich-Moderatorin Sonja Hasler diskutierten vier Expertinnen und Experten. Vor Ort anwesend waren Cornelia Diethelm, Gründerin des Centre for Digital Responsibility und Malte Polzin, Geschäftsführer Steg Electronics AG. Remote diskutierten Adrienne Fichter, Redaktorin Republik und Dimitri Rougy, Aktivist und Campaigner @SPSchweiz und @JusoSchweiz.«Wir leben seit 25 Jahren in einem mittlerweile sehr kommerzialisierten Internet und wir leben in einem Zeitalter der digitalen Selbstverteidigung», sagt Adrienne Fichter. Die Diskussion hat gezeigt, wie vielschichtig das Thema Ethik ist und wie unterschiedlich die Perspektiven und Werthaltungen sind. In einem waren sich jedoch alle einig: einfach hinnehmen können und wollen wir das nicht.Auch Lukas Stuber, Managing Director von Dept hat in seiner Begrüssung klargemacht, warum das Thema auf jede Agenda gehört: «Wir müssen aus unserer Bubble ausbrechen: Unsere Arbeit als Digital Marketer findet in einem weitaus grösseren Kontext statt und hat Implikationen, über die wir im Alltag nicht genügend nachdenken».Den ganzen Talk gibt es hier im YouTube-Video.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats