Creativity Meets Technology

iundf Marketing Technology realisiert neue Kampagne für coop.ch

   Artikel anhören
© iundf
Die Zürcher MarTech-Agentur iundf Marketing Technology (iundf MT) entwickelte für Coop die neue integrierte Kampagne „Mehr als ein Online-Supermarkt“ rund um das neue Omni-Channel-Angebot auf coop.ch.
Mit der Zusammenlegung von coop@home und Mondovino auf der neuen Einkaufsplattform coop.ch setzt Coop die Konsolidierung ihrer Omni-Channel- Strategie auf einer zentralen Plattform konsequent fort. «Wir liefern mit «coop.ch» und der neuen dazugehörenden App unseren Kundinnen und Kunden ein vollständig überabeitetes digitales Einkaufserlebnis. Neben unseren Angeboten, von Lebensmitteln über Wein bis hin zu Rezepten, werden auch fortlaufend sämtliche digitalen Services, welche neben dem digitalen auch das stationäre Einkaufserlebnis unterstützen, an einem zentralen Ort gebündelt", sagt Philippe Huwyler, Leiter coop.ch.
© iundf
© iundf
© iundf
© iundf
© iundf
© iundf
© iundf
Die Kampagne von iundf MT greift die spezifischen Vorteile des Omni-Channel- Angebots, wie beispielsweise die Online-Überprüfung der Filialverfügbarkeit, Same Day Delivery oder der digitale Einkaufszettel, sowohl inhaltlich als auch visuell auf und setzt diese gezielt in den Vordergrund. «Ziel der Kampagne ist aufzuzeigen, dass coop.ch mehr als «nur» ein sehr guter Online-Supermarkt ist. Es geht um die Verschmelzung des digitalen und des stationären Geschäfts in ein echtes Omni- Channel-Erlebnis», sagt Urs Blickenstorfer, CEO und Inhaber von iundf MT. Bei der Konzipierung der Kampagne stand jeweils die zielgruppenspezifische Ausspielung der jeweils relevantesten Features im Zentrum: Sprich je nach Segment und Werbeumfeld werden die Sujets mit unterschiedlichen Features gezeigt, d.h. die Copy ist nicht fix einem der neun Sujets zugeteilt, sondern kann dynamisch kombiniert werden. Die nationale Kampagne bestehend aus neun verschiedenen Sujets wurde am 17. Juni gelaunched.
Credits
Verantwortlich bei Coop: Adrian Steiger, Raffaele Sutter, Marc Weber, Rachel Hess
Verantwortlich bei iundf Marketing Technology: Urs Blickenstorfer, Fotografie/Film: Per Kasch





Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats