Crealogix Gruppe

Oliver Weber folgt als CEO auf Thomas Avedik

   Artikel anhören
Oliver Weber wird CEO der Crealogix-Gruppe. Er folgt auf Thomas Avedik
© Crealogix
Oliver Weber wird CEO der Crealogix-Gruppe. Er folgt auf Thomas Avedik
Wechsel an der Spitze von Crealogix. Ab Januar steht Oliver Weber an der Spitze des Softwareunternehmens. Der bisherige Schweiz-Chef folgt auf Thomas Avedik, der in den vergangenen vier Jahren die Gruppe geführt hat, und nun in den Ruhestand geht.
Die Crealogix Gruppe will mit einem Wechsel an der Spitze des IT-Spezialisten die nächste Wachstumsphase einläuten. Oliver Weber wird ab Januar 2020 neuer CEO der auf Bankensoftware spezialisierten Gruppe.


Weber, seit 2018 Schweiz-Chef des Unternehmens, steigt damit weiter auf. Bereits seit Anfang 2019 ist er Mitglied der Gruppengeschäftsleitung. Der Manager, der über umfangreiche internationale Führungserfahrung in der IT- und Finanzbranche verfügt, soll nun den Transformationsprozess weiter vorantreiben. Crealogix möchte nach eigener Darstellung auf internationalen Märkten mit einem globalen Produktportfolio und der Kompetenz im Digital Banking wachsen.

Die Wachstumsstrategie hatte Thomas Avedik, seit vier Jahre Gruppen-CEO, angestoßen. In seiner Zeit fällt die Internationalisierung der Gruppe, die Verdopplung des Umsatzes, zudem hatte er in den zwölf Jahren das Unternehmen als Chef des Schweizer Digital-Banking-Geschäfts zum Marktführer gemacht. Das Fin-Tech-Unternehmen, 1996 gegründet, beschäftigt heute weltweit über 700 Mitarbeiter und wird an der SIX Swiss Exchange gehandelt. mir




stats