crbasel

Für die "Coopzeitung" auf den neuen Look aufmerksam gemacht

Swissness und nur Positives: Die Coopzeitung tritt neu mit dem Claim "Die guten Seiten der Schweiz" auf.
© zvg.
Swissness und nur Positives: Die Coopzeitung tritt neu mit dem Claim "Die guten Seiten der Schweiz" auf.
Die "Coopzeitung" erscheint diese Woche in neuem Kleid. Parallel dazu haben Coop und crbasel in verschiedenen Workshops die Positionierung der "Coopzeitung" überarbeitet und eine Werbekampagne mit neuem Claim entwickelt.

© zvg.
Die intensive Zusammenarbeit fokussierte auf den Gedanken, dass die Coopzeitung, genauso wie Coop, für das gute Leben in der Schweiz steht und ein Abbild des Schweizer Alltagslebens ist. Gemeinsam mit den Verantwortlichen von Coop entwickelte crbasel, darauf basierend, das neue Kommunikationskonzept "Coopzeitung. Die guten Seiten der Schweiz".
© zvg.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Coop: Patrick Wehrli (Verleger)

Verantwortlich bei crbasel:

Heuberger (CD), Dani Bürgi, (Strategie), Philipp Schweizer (Text), Judith Mann (Text), Daniel Roth (Grafik), Theresia Bröll (Beratung), Fotografie: Ailine Liefeld
Die Kampagne mit insgesamt sechs Sujets startet schweizweit am Montag, 26. Februar 2018. Die Kommunikationsmassnahmen umfassen Plakate, Anzeigen, ePanels, Digital Screens und Banner. Die verschiedenen Sujets zeigen unterhaltsam inszenierte Szenen aus dem Schweizer Leben, in dem die Coopzeitung als Alltagshelfer und guter Freund immer mit dabei ist: mit Tipps, Rezepten, Ratschlägen, Inspirationen, nützlichen Informationen und Einkaufsideen.
© zvg.
© zvg.
 




stats