Coworking

Westhive eröffnet neue Location in Basel

   Artikel anhören
Westhive Rosental Mitte Basel aussen und innen; Luftaufnahme Rosental Mitte - Bild, Quelle: ©Bau- und Verkehrsdepartement BS
© Westhive
Westhive Rosental Mitte Basel aussen und innen; Luftaufnahme Rosental Mitte - Bild, Quelle: ©Bau- und Verkehrsdepartement BS
Westhive eröffnet im Basler Rosental Mitte die erste Location ausserhalb Zürichs. Der neue Standort ist der Startschuss für die schweizweite Expansion von Westhive, der heute schnellst wachsenden Anbieterin der Schweiz für flexible Büroflächen, Team Offices und Coworking Arbeitsplätze.
Direkt angrenzend an die Messe Basel und in unmittelbarer Nähe zum Badischen Bahnhof entstehen in einem ersten Schritt rund 140 Arbeitsplätze in einem historischen Haus an der Rosentalstrasse. Auch in Basel – wie bei allen anderen Westhive Standorten – liegt der Fokus auf flexibel mietbaren Team-Offices. Ergänzt wird das Angebot durch eine wohnliche Lounge im Erdgeschoss des Gebäudes, einen kleinen Garten, diverse Teeküchen sowie weitere Annehmlichkeiten wie Duschen, Fahrradstellplatz und Lagermöglichkeiten. Die Planung des Westhive Standorts in Basel erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Basel-Stadt, vertreten durch Immobilien Basel-Stadt. Der Kanton erwarb in den Jahren 2016 und 2019 sukzessive das Areal Rosental Mitte, welches lange Stammsitz der Firma Geigy war und heute neben diversen Forschungs- und Bildungseinrichtungen den Hauptgeschäftssitz von Syngenta beherbergt. Der Kanton plant in den kommenden Jahren eine kontinuierliche Öffnung und Transformation des Areals, hin zu neuen Nutzungen unter dem Motto Arbeiten, Forschen, Wohnen, Begegnen. «Die Eröffnung des Westhive Standorts in Basel steht für uns sinnbildlich für die angestrebte Entwicklung von Rosental Mitte: Zeitgemässe Arbeitsformen, innovative Unternehmen,  Zusammenarbeit, Austausch und Begegnung – sowie eine offene und durchmischte Kultur. Wir freuen uns sehr, dass Westhive als erstes direkt von aussen zugängliches Unternehmen die Transformation und Öffnung des Areals so treffend symbolisiert» sagt Rolf Borner, Geschäftsleiter von Immobilien Basel-Stadt.


Das Haus an der Rosentalstrasse ist denn auch nur der erste Schritt für Westhive in Rosental Mitte in Basel. «In zwei Jahren beziehen wir ein anderes Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zum jetzigen. Dort werden wir noch deutlich mehr Fläche zur Verfügung haben» freut sich Bruno Rambaldi, Mitgründer von Westhive, "und können auch unserem Anspruch an qualitätsorientierte, moderne Arbeitsplätze mit hohem Service-Standard noch besser gerecht werden."

Westhive Rosental Mitte in Basel ist neben den Zürcher Locations der fünfte Westhive Standort. Damit bietet Westhive heute über 800 flexibel buchbare Arbeitsplätze an, rund 80% davon in privaten Team Offices.
Über Westhive
Die Westhive AG eröffnete im April 2018 ihre erste Coworking Location an der Hardturmstrasse 161. Zusammen mit den weiteren Standorten im Zürcher Hürlimann Areal, an der Seestrasse in Wollishofen, am Bleichweg und neu Basler Rosental Mitte stehen ab Frühjahr 2020 rund 800 Arbeitsplätze mit einer kompletten Service-Infrastruktur zur Verfügung. Weitere Standorte sind in Vorbereitung. Prominente Westhive Members sind u.a. der strategische Partner Swiss Startup Group, das Valora Digital Innovation Lab, das Innovation & Ventures Lab der AMAG Gruppe, der LafargeHolcim Startup MAQER sowie über 25 verschiedene Startups unterschiedlichster Branchen.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats