Coronavirus-Absagen

Schriftliche Prüfungen Marketing- und Verkaufsfachleute vom 9. und 10.3. verschoben

   Artikel anhören
© Canva
Vor dem Hintergrund des sich ausbreitenden Coronavirus hat der Bundesrat heute Freitag, 28. Februar ein Veranstaltungsverbot für Anlässe über 1’000 Personen erlassen. Für die diesjährigen Prüfungen für Marketing- und Verkaufsfachleute haben sich über 1’100 Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet. Aufgrund dieser Tatsache müssen die schriftlichen Prüfungen für Marketing- und Verkaufsfachleute vom 9. und 10. März 2020 in den Olma-Hallen, St. Gallen, abgesagt werden.



Die Prüfungskommissionen Marketing und Verkauf sind aktuell daran, Verschiebedaten für die schriftlichen Prüfungen zu suchen. Sie beobachten und beurteilen die Situation laufend und informieren zu gegebener Zeit über die weitere Entwicklung und die daraus folgenden Entscheide.

Die mündlichen Prüfungen in Luzern sind von dieser Absage nicht betroffen. Hier geht es zur Webseite von Swiss Marketing. 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats