Corona-Virus

Facebook mit Corona-Virus Informationszentrum für die Schweiz

   Artikel anhören
Im Laufe des heutigen Tages rollt Facebook das Coronavirus Informationszentrum in weitere Länder aus. In der Schweiz, wo derzeit die deutsche und französische Version angezeigt wird, werden dann ebenfalls länderspezifische Informationen enthalten sein. Die Informationen erscheinen zuoberst im Feed.
© Facebook/Canva
Im Laufe des heutigen Tages rollt Facebook das Coronavirus Informationszentrum in weitere Länder aus. In der Schweiz, wo derzeit die deutsche und französische Version angezeigt wird, werden dann ebenfalls länderspezifische Informationen enthalten sein. Die Informationen erscheinen zuoberst im Feed.
Bereits am 19. März hat Mark Zuckerberg das Coronavirus (COVID-19)-Informationszentrum angekündigt, das ganz oben im Facebook News Feed zu finden ist. Im Laufe des heutigen Tages rollt Facebook nun das Informationszentrum auch in der Schweiz aus.
Mit diesem Post kündigte Zuckerberg das Coronavirus (COVID-19)-Informationszentrum an. Es bietet einen zentralen Ort, an dem die Menschen die neuesten Nachrichten und Informationen sowie Ressourcen und Tipps erhalten, um gesund zu bleiben und ihre Mitmenschen zu unterstützen. Es enthält Live-Updates von nationalen Gesundheitsbehörden und globalen Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation und für die Schweiz vom BAG Bundesamt für Gesundheit.
Im Bild ein Printscreen der Facebookseite zum Informationszentrum. Aufgeführt werden Inhalte besonders vertrauenswürdiger Quellen wie den nationalen Gesundheitsbehörden und globalen Organisationen.
© Printscreen
Im Bild ein Printscreen der Facebookseite zum Informationszentrum. Aufgeführt werden Inhalte besonders vertrauenswürdiger Quellen wie den nationalen Gesundheitsbehörden und globalen Organisationen.
Auserdem finden sich dort hilfreiche Artikel, Videos und Beiträge über die soziale Distanzierung und die Verhinderung der Verbreitung von COVID-19. Es werden Funktionen zu sehen sein, die es Userinnen und User erlauben, mit lokalen Gruppen in Kontakt zu treten und Hilfe in ihrer Community zu suchen oder anzubieten. Hier der Link zur Seite: https://www.facebook.com/coronavirus_info


Facebook Messenger Corona
© Screenshot/huerlimann
Mehr zum Thema
Coronakrise

Facebook will staatliche Gesundheitsorganisationen unterstützen

Um Gesundheitsbehörden und -organisationen in ihrem Einsatz gegen die Coronavirus-Pandemie zu unterstützen, arbeiten Facebook gemeinsam mit Entwicklern auf der ganzen Welt an Lösungen für den Facebook Messenger. Der Messenger kann von staatlichen Einrichtungen genutzt werden, um schnell und zuverlässig Informationen zu COVID-19 bereitzustellen. Rund um die Uhr! Zu jedem Thema! Für alle!



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats