Corona-Pandemie

gfm verschiebt Trend-Tagung auf 2021

   Artikel anhören
Die gfm gibt Führungspersönlichkeiten Orientierung zu den zentralen Themen und Trends in Marketing und Innovation, indem sie Wissen generiert, kuratiert und transferiert sowie den Dialog unter den Mitgliedern fördert.
© zvg
Die gfm gibt Führungspersönlichkeiten Orientierung zu den zentralen Themen und Trends in Marketing und Innovation, indem sie Wissen generiert, kuratiert und transferiert sowie den Dialog unter den Mitgliedern fördert.
Der gfm-Vorstand hat entschieden, die geplante gfm Trend-Tagung vom 8. September 2020 zu verschieben. Grund ist die Covid-19-Situation im Kanton Zürich. Der neue Termin für das Jahr 2021 wird rechtzeitig kommuniziert. Eine Auswahl der Referate wird in Form von Webinar durchgeführt.
Infolge der aktuellen Covid-19 Situation im Kanton Zürich hat der gfm-Vorstand entschieden, die auf den 8. September 2020 geplante 30. Trend-Tagung zu verschieben.


«Die Corona-Fallzahlen sind in den letzten Wochen leider angestiegen. Die damit notwendigen Schutzkonzepte können unsere hohen Ansprüche an das Erlebnis unserer Tagungs-Gäste nicht erfüllen. Der für uns wichtige persönliche Austausch der Teilnehmenden wäre schwierig. Die Gesundheit unserer Gäste und ein gutes Tagungsgefühl haben für uns höchste Priorität», sagt Geschäftsführer Jean-Marc Grand.

Die gfm plant eine Auswahl der Referate in den nächsten Monaten zum Thema «Customer Metamorphosis» – Auswirkungen des grundlegenden Wandels von Einstellung und Verhalten von Kunden auf die Unternehmensstrategie – via Webinar zu vermitteln. Mehr Informationen zu den Themen und Daten folgen auf der Website gfm.ch.


Über den genauen Durchführungstermin der Trend-Tagung 2021 wird der gfm rechtzeitig informieren. Die bereits eingegangenen Tagungsgebühren werden vollumfänglich rückerstattet.

Farmy Gründer
© farmy.ch
Mehr zum Thema
The customer wants more!

Im gfm Webinar lernen von den Cleversten

The customer wants more! Schweizer Startups teilen ihre Erfolgsgeschichten. Die gfm und die Swiss Startup Factory haben drei Jungunternehmen (Farmy, Hegias und Clyde) ausgewählt, die ihre Geschäftsabläufe eng mit dem Kundenerlebnis verknüpfen und die Erwartungen ihrer Kunden sowohl digital als auch physisch erfolgreich erfüllen. Das Webinar findet am Mittwoch 3. Juni 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr statt.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats