Corona-Pandemie

Aldi Suisse bringt weitere 10 Millionen Masken in den Handel

   Artikel anhören
Aldi bringt weitere 10 Millionen Hygienemasken in den Verkauf
© Aldi Suisse
Aldi bringt weitere 10 Millionen Hygienemasken in den Verkauf
Aldi Suisse bringt seit heute weitere zehn Millionen Hygienmasken in den Verkauf. Die Schutzausrüstung können Kunden in den über 200 Filialen des Discounters in der Schweiz erwerben. Mit dem Angebot will der Händler seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden.
Aldi Suisse bringt seit heute weitere zehn Millionen Hygienemasken in den Verkauf. Die Schutzausrüstung können Kunden in den über 200 Filialen des Discounters in der Schweiz erwerben. Mit dem neuerlichen Angebot will der Händler seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und auch gegenüber den Wettbewerbern Lidl, Coop und Migros punkten.


Vor ein paar Tagen meldete Aldi „ausverkauft“ bei den Hygienemasken. Doch das ändert sich ab heute wieder. Trotz der Lockerungen in der Schweiz – oder gerade deshalb – bietet der Discountriese ab heute weitere 10 Millionen Masken seinen Kunden zum Kauf an – erneut zum Selbstkostenpreis, also ohne einen Gewinnaufschlag. Die 50er-Packung, die es in den kommenden Wochen schweizweit in allen Filialen gibt, kostet 34.90 Schweizer Franken statt bisher 49.50 Franken. Den gesunkenen Preis erklärt Aldi damit, dass das Unternehmen einen neuen Lieferanten gefunden habe, von dem die Ware günstiger bezogen werden kann.

Mit dem neuerlichen Verkauf will Aldi auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und die Schweizerinnen und Schweizer weiterhin mit Schutzausrüstung versorgen. "Der Verkauf der ersten Einwegmasken lief so gut, dass sie in vielen Filialen innert kurzer Zeit vergriffen waren. Dies zeigt, dass der Bedarf an Schutzmaterial bei der Bevölkerung nach wie vor gross ist", erklärt Christian Amstalden, Buying Director bei Aldi Suisse.  Zwar gibt es nach wie vor keine Maskenpflicht, allerdings wird das Tragen von einem Mundschutz empfohlen, unter anderem in Coiffeursalons oder im öffentlichen Personennahverkehr.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats