Corona-Krise

Nie gesehener Gaming-Boom auf Twitter

   Artikel anhören
© Screenshot YouTube
Seit Beginn der Corona-Auswirkungen wird auf Twitter so viel über Videospiele diskutiert wie noch nie zuvor: Insgesamt stiegen die Diskussionen rund um Gaming auf Twitter um 71%. Außerdem haben sich laut Twitter seit der zweiten Märzhälfte 38 % mehr Nutzer an Videospiel-Konversationen beteiligt als zuvor. Es ist anzunehmen, dass die Umstände dem Gaming als Plattform, auch für Werbung und Sponsorings, weiteren Schub verleihen werden.
© Twitter
Parallel zur Verbreitung von Corona und entsprechender Auswirkungen auf das öffentliche Leben kam am 20. März 2020 das Spiel Animal Crossing: New Horizons heraus. Für die vielen Gamer eine sehr willkommene Abwechslung! Auf Twitter dominieren aktuell im Gaming-Bereich die Tweets rund um #AnimalCrossing bzw. #AnimalCrossingNewHorizons.


Weltweit ist Animal Crossing: New Horizons nach nur 3 Wochen auf Twitter das meistdiskutierte Spiel 2020:
  1. Animal Crossing: New Horizons
  2. Fate/Grand Order
  3. Final Fantasy
  4. Ensemble Stars!
  5. Fortnite
  6. Monster Strike
  7. Granblue Fantasy
  8. Identity V
  9. Minecraft
  10. Knives Out
Die Nation, die weltweit am meisten über Animal Crossing: New Horizons twittert, ist derzeit Japan - gefolgt von den USA und Südkorea. Aber auch in Europa ist das Game ganz weit oben platziert. 
  1. Japan
  2. USA
  3. Südkorea
  4. Frankreich
  5. Spanien

Was Rishi Chadha, Global Head of Gaming Partnerships bei Twitter dazu sagt:

“In einer Zeit der Unsicherheit waren Gemeinschaft, Unterhaltung und Eskapismus noch nie so wichtig wie heute. Weltweit stellen wir einen Anstieg der Gaming-Gespräche fest, und es ist interessant zu sehen, wie die Menschen positiv von der Gaming-Welt profitieren. Die Menschen werden nicht nur von Videospielen unterhalten, sondern wir sehen auch, dass die Marken kreativer werden und direkt auf der Plattform mit den Spielern in Verbindung treten. Beispielsweise ist kürzlich eines der ersten Gaming-Events virtuell geworden, als die BAFTA ihre jährlichen Gaming Awards live auf Twitter übertragen hat. Und da mehrere Gaming-Konferenzen wie die E3 aufgrund des Covid-19 abgesagt wurden, ist dies ein Trend, den wir das ganze Jahr über erwarten. Die Gaming-Gemeinschaft auf der Plattform ist so groß, und wir hoffen, dass die Menschen weiterhin zu Hause bleiben und sich online verbinden.”

 




Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats