Corona-Kinderbuch

Blick und Wörterseh-Verlag bringen "Corona – Das Virus für Kinder erklärt"

   Artikel anhören
Mit einer Bildstrecke auf Blick.ch fängt Ende März alles an. Nun liegen die gesammelten Bildstrecken als Kinderbuch vor. Als E-Book und in gedruckter Form.
© Ringier AG
Mit einer Bildstrecke auf Blick.ch fängt Ende März alles an. Nun liegen die gesammelten Bildstrecken als Kinderbuch vor. Als E-Book und in gedruckter Form.
Wie erklärt man einem Kind das Coronavirus? Warum der Chindsgi geschlossen ist? Und weshalb die Menschen plötzlich Schutzmasken tragen? Die Blick-Gruppe veröffentlicht zusammen mit dem Wörterseh-Verlag ein Bilderbuch, das den Kleinsten solche aktuellen Fragen altersgerecht erklärt. Die gedruckte Ausgabe ist ab heute lieferbar.
Mit einer Bildstrecke auf Blick.ch fängt Ende März alles an: Die beiden Blick-Grafiker Priska Wallimann und Marcel Aerni kreieren im Homeoffice eine Bildwelt, die den Kinder die aktuelle Ausnahmesituation verständlich erklären soll. Grimmig dreinschauende Viren mit kleinen Zähnen erzählen, wieso sie Seife nicht mögen, was beim Husten passiert und weshalb man sie nur unter dem Mikroskop sehen kann. Die Coronaviren sprechen direkt zu den Kleinsten und machen sich dabei sogar stark für Social Distancing – und anstatt die Grosseltern zu besuchen, solle man momentan doch lieber telefonieren oder einen Brief schreiben.
Die beiden Blick-Grafiker Priska Wallimann und Marcel Aerni kreieren im Homeoffice eine Bildwelt, die den Kinder die aktuelle Ausnahmesituation verständlich erklären soll.
© Ringier
Die beiden Blick-Grafiker Priska Wallimann und Marcel Aerni kreieren im Homeoffice eine Bildwelt, die den Kinder die aktuelle Ausnahmesituation verständlich erklären soll.
„Ich habe selber drei Kinder und weiss, wie wichtig es ist, Kindern die Ausnahmesituation gut zu erklären. Es freut mich deshalb umso mehr, dass wir die Eltern so unterstützen und den Kindern auf unterhaltsame Weise wichtiges Wissen vermitteln können.“
Katia Murmann, Chefredaktorin Digital der Blick-Gruppe
Die Bilder mitsamt dazugehörigen Erklärungen treffen einen Nerv und stossen schnell auf positives Echo – so auch bei Gabriella Baumann-von Arx, der Verlegerin des Wörterseh-Verlags. Noch am selben Abend der Publikation meldet sie sich bei Blick und fragt an, ob man daraus nicht ein gemeinsames Kinderbuch machen wolle. «Ich war auf Anhieb begeistert von den Illustrationen und dachte mir, in diesen schwierigen Zeiten wäre ein solches Büchlein sicher eine wertvolle Hilfe für Familien.» Ihr spontaner Vorschlag wurde begeistert aufgenommen und gemeinsam im Rekordtempo umgesetzt – daraus entstanden ist «Corona – Das Virus für Kinder erklärt». Katia Murmann, Chefredaktorin Digital der Blick-Gruppe, ist vom Mehrwert des Buchs überzeugt: "Ich habe selber drei Kinder und weiss, wie wichtig es ist, Kindern die Ausnahmesituation gut zu erklären. Es freut mich deshalb umso mehr, dass wir die Eltern so unterstützen und den Kindern auf unterhaltsame Weise wichtiges Wissen vermitteln können."
© Ringier
Nach der Veröffentlichung als E-Book letzte Woche ist seit gestern Donnerstag auch die gedruckte Ausgabe ausgeliefert. Das Buch kann auf der Webpage des Wörterseh-Verlags sowie gängigen Online-Buchportalen bestellt oder direkt als E-Book heruntergeladen werden.




Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats