Comparis-Umfrage

Sanitas steigert Kundenzufriedenheit - dank digitalem Fokus

   Artikel anhören
© Foto von Bruce Mars auf Unsplash
Kundenzufriedenheit steht bei Sanitas an erster Stelle. Dabei setzt die Krankenversicherung auf innovative, digitale Lösungen, um den Kundinnen und Kunden den Zugang zur Gesundheit so einfach wie möglich zu machen. Die Bemühungen zahlen sich aus: Sanitas überzeugt in diesem Jahr mit der Bestnote 5.4. Letztes Jahr lag man noch bei 5.2. Insgesamt erzielen sechs Kassen die Bestnote. Schweizerinnen und Schweizer sind somit sehr zufrieden mit ihre Krankenkassen.
Um ihren Kundinnen und Kunden einen echten Mehrwert zu bieten, setzt Sanitas auf digitale Lösungen und innovative Services. So ist Sanitas beispielsweise die erste Krankenversicherung der Schweiz, bei der Versicherte ihre Rechnungen unkompliziert per Twint oder Kreditkarte bezahlen können. Und mit dem Rechnungsübersetzer sorgt Sanitas für Transparenz bei den Arztrechnungen und dafür, dass die Kundinnen und Kunden, die Abrechnungspositionen besser verstehen.


Die Investitionen in digitale Lösungen und den Kundenservice haben sich gelohnt, wie die Umfrage von comparis.ch und dem Marktforschungsinstitut Intervista zeigt. Im Juni 2020 wurden 2200 Personen aus allen vier Sprachregionen der Schweiz zu ihrer Zufriedenheit mit dem Service ihrer Krankenversicherung befragt. Sanitas erzielte die Bestnote von 5.4 und landet auf dem 1. Platz.

Die Gesamtnote errechnet sich aus den drei folgenden Bewertungen:
  • Kompetenz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Note 5.4
  • Abrechnungen (Übersichtlichkeit, Schnelligkeit der Auszahlung, Kulanz etc.): Note 5.4
  • Verständlichkeit und Übersichtlichkeit der Kundeninformationen: Note 5.4
Sanitas teilt den ersten Platz mit den Mitbewerbern KPT, ÖKK, Progres, Sanitas und Swica. Sie alle erreichen die Note 5.4. 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats