Coca-Cola Schweiz

Brausehersteller nimmt sich selbst und andere in die Pflicht

   Artikel anhören
Man müsse nicht jedem Trend folgen, meint "Friend of Coke" Stefanie Heinzmann
© Screenshot Youtube
Man müsse nicht jedem Trend folgen, meint "Friend of Coke" Stefanie Heinzmann
"#OffenFuersNeue" lautet das Motto der Kampagne, mit der Coca-Cola Schweiz gestern an die Öffentlichkeit gegangen ist. Darin verkündet der Getränkeproduzent seine Vorsätze für die Zukunft und ruft zugleich seine Kunden dazu auf, sich etwas fürs neue Jahr vorzunehmen.
In Tageszeitungsinseraten hat das Unternehmen jetzt versprochen, seinen ökologischen Fussabdruck zu minimieren, sich für eine vielfältige und diskriminierungsfreie Schweiz zu engagieren und die Kulturlandschaft zu unterstützen. Mitte vergangenen Jahres hatte Coca-Cola eine Kampagne unter dem Motto "Open Like Never Before" in mehr als fünfzig Ländern lanciert, in der es darum ging, dem sogenannten New Normal im Zuge der Corona-Pandemie mit mehr Offenheit zu begegnen und die alltäglichen Dinge neu schätzen zu lernen.
"#OffenFuersNeue"-Anzeige von Coca-Cola Schweiz
© zVg
"#OffenFuersNeue"-Anzeige von Coca-Cola Schweiz
Im Rahmen von "#OffenFuersNeue" gibt Coca-Cola Schweiz seinen Kunden die Möglichkeit, online Dosen mit eigenen Vorsätzen zu personalisieren. Den dafür notwendigen Platz auf seinen Produkten hat der Abfüller geschaffen. In dem neuen Look sind auch Dosen und PET-Flaschen als Limited Edition mit vorgedruckten Vorsätzen im Getränkeregal zu finden, die von Schweizern stammen. Coca-Cola hatte im Sommer in einer Umfrage herausgefunden, welche guten Vorsätze und Ziele die Verbraucher aus der Krise mitnehmen. Dazu gehören "Ich werde mein Grosi öfters anrufen" und "Ich werde den Wert einer Umarmung nie mehr unterschätzen".


In die Kampagne sind auch "Friends of Coke" integriert. Die Markenbotschafter sind schweizweit auf Plakaten mit ihren persönlichen Vorsätzen zu sehen. So verspricht beispielsweise Xherdan Shaqiri, immer sein Bestes für sie zu geben. Die Fussballerin Ramona Bachmann verschreibt sich ganz ihrer Freundin Alisha Lehmann und will alles für sie tun – ausser natürlich sie gewinnen lassen. Ergänzend zur Out-of-Home-Kampagne geben die Musikkünstler Baschi, Stefanie Heinzmann und Stress in einer Online-Video-Kampagne auf Social Media ihre Versprechen für das Jahr 2021 ab.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats