Coca-Cola Schweiz

Brausehersteller lädt zur Feier der Lockdown-Lockerungen

   Artikel anhören
Gutschein-Glück für diejenigen, die keinen Werbestopp-Kleber auf ihrem Briefkasten angebracht haben
© zVg
Gutschein-Glück für diejenigen, die keinen Werbestopp-Kleber auf ihrem Briefkasten angebracht haben
Coca-Cola HBC Schweiz spricht bereits von einer "wiedergewonnenen Normalität" nach der Corona-Krise. Die nutzt der Abfüller für einen Neustart seines Marketings. Das Unternehmen hat eine Million Gutscheine für eine Cola in ausgewählten Lokalen verschickt.
Die Gutscheinaktion sei Teil einer umfassenden Kampagne zur Unterstützung der Gastronomie, teilt das Unternehmen mit. Diese sei durch die Corona-Krise besonders hart getroffen. Nach "Das nächste Coca-Cola geht auf uns" seien in den kommenden Monaten diverse Massnahmen geplant, die Hotels, Restaurants, Bars und Cafés helfen sollen.


Coca-Cola selbst hatte seine klassischen Marketingaktivitäten nach eigenen Angaben zuletzt vorübergehend ausgesetzt. Nun wolle der Getränkehersteller auch dazu beitragen, die Menschen wieder zusammenzubringen. Die Gutscheine wurden in den vergangenen Tagen in Briefkästen von Haushalten ohne Werbestopp-Kleber geschickt oder können online auf coke.ch/open bestellt werden. Unter der Adresse sind auch die teilnehmenden Lokale zu finden.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats