CNN Money Switzerland

Schaffner steigt auf in Chefredaktion

Andreas Schaffner wird stellvertretender Chefredaktor bei CNN Money
zVg.
Andreas Schaffner wird stellvertretender Chefredaktor bei CNN Money
CNN Money Switzerland erweitert seine Chefredaktion. Andreas Schaffner wird neben Frédéric Lelièvre stellvertretender Chefredaktor und übernimmt in dieser Funktion die Verantwortung für die Redaktion in Zürich. Lelièvre kümmert sich hingegen um die strategische und produktionstechnische Verantwortung in der Westschweiz und soll wie bis anhin die Berichterstattung aus der Romandie sicherstellen.



Die Chefredaktion setzt sich damit nun aus drei Mitgliedern zusammen. Chefredaktor Urs Gredig werde sich verstärkt auf die strategische Entwicklung der Inhalte, die langfristige Planung und die Entwicklung der Marke in der Schweizer Medienlandschaft konzentrieren.

Schaffner ist seit 1. Januar als Senior Producer bei CNN Money und beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit Wirtschaftsthemen und der Schweizer Wirtschaft. Er arbeitete als Reporter sowie in leitenden Funktionen für die Wochenzeitung Cash, das Schweizer Fernsehen (SRF), die „Blick“ und „Aargauer Zeitung“. Bei SRF war er Teil des Teams, das das Geschäftsprogramm „ECO“ lancierte und mehrere Dokumentarfilme produzierte, Schaffner ist in Venezuela und Hongkong aufgewachsen und hat an der Universität Basel Jura studiert sowie am MAZ in Luzern ein Nachdiplomstudium in Journalismus absolviert. pd/vg



stats