Clear Channel Schweiz

Digitales Angebot am Flughafen Zürich ausgebaut

"Baggage Claim XXL" ist mit 22 Screens in einem Raum ein imposantes digitales Angebot und ab sofort buchbar.
© zvg CCS
"Baggage Claim XXL" ist mit 22 Screens in einem Raum ein imposantes digitales Angebot und ab sofort buchbar.
In Zürich passieren alle ankommenden Fluggäste die Gepäckausgabehallen. Neu versuchen hier 22 Screens, die Aufmerksamkeit der Passagiere zu wecken, während sie ihr Gepäck in Empfang nehmen.
Bereits sei Jahren wird das Angebot im Bereich Baggage Claim von nationalen und internationalen Brands intensiv genutzt. Zusammen mit dem Flughafen Zürich konnte Clear Channel das Angebot in der Gepäckausgabe 2 auf total 22 synchronisierte Screens ausbauen. Diese weisen eine Bildschrimgrösse von 86" auf und lassen sich auch für längere und animierte Spots (bis 20 Sekunden) einsetzen.


Sabrina Mehri-Wägli, Head of Airport Sales & Digital: "Mit dem Ausbau können wir der hohen Nachfrage unserer Kunden in der Gepäckausgabe 2 entsprechen. Sie profitieren von einzigartigen Möglichkeiten für die Inszenierung ihrer Marken."

In der Gepäckausgabe 2 erreichen Werbetreibende 100 Prozent der ankommenden Passagiere von Interkontinentalflügen, hauptsächlich aus Asien, dem nahen und mittleren Osten und den USA. Das neue digitale Angebot "Baggage Claim XXL" ist ab 1. Januar 2019 in Betrieb, erreicht 6.2 Millionen Passagiere und ist ab sofort buchbar.
stats