Clear Channel

Köniz bleibt Außenvermarkter treu

   Artikel anhören
Plakatwerbung am Hirschengraben in Bern
© kiliankessler.ch
Plakatwerbung am Hirschengraben in Bern
Die Gemeinde Köniz im Kanton Bern hatte die Vermarktung und Bewirtschaftung der Plakatstandorte auf öffentlichem Grund ausgeschrieben. Den Zuschlag hat jetzt erneut Clear Channel erhalten.
Nach Angaben des Vermarkters umfasst das Inventar etwa 20 Plakatstandorte in der größten Schweizer Agglomerationsgemeinde. Durch eine sehr restriktive Bewilligungspraxis für Werbeflächen im öffentlichen Raum seitens der Gemeinde erhielten die gewonnen Werbeflächen eine noch größere Bedeutung.


Clear Channel konnte sich das Angebot bis ins Jahr 2025 sichern. Wie das Unternehmen mitteilt, rundet es das bestehende Angebot mit den Werbeflächen an allen Bus- und Tramhaltestellen in der Stadt Bern ab und sei zusammen mit den weiteren Flächen im Großraum Bern für nationale und lokale Werbeauftraggeber attraktiv.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats