Christinger AG

Neues LED-Hochleistungs-Digitaldrucksystem in Betrieb

   Artikel anhören
Die Christinger AG hat im März 2020 das brandneue Digitaldrucksystem «Jeti Tauro 3300» von AGFA in Betrieb genommen. Die Beschaffung bedeute ein Quantensprung in der visuellen Kommunikation
© Christinger AG
Die Christinger AG hat im März 2020 das brandneue Digitaldrucksystem «Jeti Tauro 3300» von AGFA in Betrieb genommen. Die Beschaffung bedeute ein Quantensprung in der visuellen Kommunikation
Die Christinger AG hat seit ihrem Umzug im Mai 2019 am neuen Standort in Brugg AG die Prozesse weiter verfeinert. In der neuen Produktionshalle konnten alle Fertigungsabläufe vom Digitaldruck bis zur Weiterverarbeitung und Montage auf einer einzigen Fläche effizient optimiert und um neue Geschäftsfelder erweitert werden. Im Zuge dieser Transformation investiert die Christinger AG in ein Hochleistungs-Digitaldrucksystem von AGFA, den Jeti Tauro H3300 LED. Dieses Drucksystem setzt ab März 2020 im Bereich des sechsfarbigen Digitaldrucks plus Weiss schweizweit neue Massstäbe.
Das LED-Hybriddrucksystem Jeti Tauro H3300 LED ermöglicht den Digitaldruck auf flexiblen sowie starren Materialien mit bis zu 50 mm Stärke. Dabei erschafft er lebendige Drucke in sechs Farben (CMYKLcLk) plus Weiss und bringt eine bislang unerreichte Druckqualität, welche es jederzeit mit Darstellungen auf Endgeräten der digitalen Welt aufnehmen kann. Schreibt die Christinger AG in ihrer Mitteilung. Modernste Automatisierung und geringe Rüstzeiten sorgen dabei für top Produktivität und eine schnelle Auftragsabwicklung.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

  • Preisgekrönte Druckqualität in sechs Farben (CMYKLcLk) plus Weiss garantiert hohe Farbdeckung und Farbbrillanz
  • Hybridsystem: druckt problemlos auf starre und flexible Materialien bis 50 mm Stärke
  • Hochleistungsdrucker: gebaut für den Betrieb rund um die Uhr
  • beeindruckende Produktivität und Automatisierung sorgen für höchste Flexibilität und Geschwindigkeit
  • modernste UV-LED-Technologie bietet auch ökologische Vorteile
  • passgenauer Vor- und Rückseiten-Druck
  • streifenfreier Flächendruck
  • Drucke in höchster Qualität mit 7-Pictoliter-Druckköpfen mit einer sehr hohen Auflösung von 635 x 1200 dpi
Kunden und Geschäftspartner werden dank der neuen Druckmaschine noch mehr Qualität, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit in der Zusammenarbeit mit der Christinger AG erfahren. Zudem verbinden wir analoge und digitale Produktangebote kontinuierlich weiter. Dies ermöglicht uns, auch künftig Innovationen für den Schweizer Markt zu entwickeln. Weiterführende Informationen gibt es hier.


Über die Christinger AG
Im Schweizer Markt ist die Christinger AG eine feste Grösse und beschäftigt rund 50 Spezialisten. Seit 1965 setzt sie Projekte der visuellen Kommunikation um und hat sich in den Bereichen Aussenwerbung, Verkaufsförderung, Beschriftungen, Interieur und Digital Signage spezialisiert. Innerhalb der Wertschöpfungskette deckt die Christinger AG die Bereiche Projektkoordination, Grafik, Produktion, Montage und Service ab. Dies umfasst die Beschriftung und Werbung, analog oder digital, in Gebäuden, auf Fahrzeugen, am Verkaufspunkt oder auf Verkehrsmitteln.
Die Wipf Gruppe
Die Wipf Gruppe ist eine international tätige Familienholdinggesellschaft mit Hauptsitz in Brugg (Schweiz) und ist in den vier Geschäftsbereichen Flexible Packaging, Envelopes & Stationery, Direct Marketing und Digital Services tätig. Mit acht operativen Gesellschaften und rund 600 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Wipf Gruppe einen Umsatz von rund 200 Mio. Schweizer Franken. Die Produktionsstätten und Niederlassungen befinden sich hauptsächlich in der Schweiz, in der Türkei und in Thailand. 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats